Selbstmord ja oder nein was gibt es noch für auswege ich denme keinen

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r AppleOSXLion,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus dem Freundeskreis sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse und alles Gute!

Amelie vom gutefrage.net-Support

25 Antworten

nun dann mach den notwendigen Schritt und suche dir anderen Job Arbeit und ziehe mit deiner Familie in andere Gegend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
14.01.2012, 23:27

zur Zeit werden Fachkräfte wie die Stecknadel im heuhaufen gesucht. Auf einen Bewerber lauern 3 Arbeitgeber! Ergreif die Initiative und du bist der Mann und Experte!

0

Es gibt immer eine Lösung. Immer! Das sage ich nicht nur so, sondern dies sage ich aus Erfahrung. Erstmal solltest du eine Auszeit nehmen. Diese Sache geht doch nicht spurlos an dir vorbei. Also gehe zum Arzt. Rede mit ihm. Nicht nur über deine Arbeit sondern auch über die Probleme: Schlaflosigkeit, Depression, Angstzustände. Der Arzt wird der erstmal Krankschreiben. Suche dann einen guten Psychologen auf.

Das verschafft dir erstmals etwas Zeit. Hast du jemanden mit dem du privat darüber sprechen kannst? Es gibt immer eine gute Lösung. Ich denke an dich und wünsche dir alles Gute. Liebe Grüße Renate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alsooooo Ich würde das nicht mit mir gefallen lassen und erstma das gleiche tun mit dem kaffee und dann sagen ups das tut mir aber leid und sollten die dich bedrohen versuch irgentwie mit ner kammera daraus ein video drehen und damit zur polizei gehen und falls es zum schlimmsten kommt selbstverteidigung eingehen und denn männern mitten in die 12 treten und währenddessen auch mal vieleicht nach einen anderen job suchen.Also wenn du weiter solche probleme hast kannst du dich ja mal an http://www.repage.de/member/the-black-abyss/index.htm wenden oder an freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:O STOP STOP STOP STOP STOOOP! Deine Zukunft sind doch Frau und Kinder !!!!!!!!!! Du kannst doch glücklich sein sie zu haben ! Das größte Glück der Welt ist eine Familie! Allein schon darüber nachzudenken sie alleine da stehen zu lassen ist abscheulich. Lebe doch jedenfalls für deine Kinder !!!!

Und mit deinen Kollegen.. dass ist alle mal schlimm:( aber Selbstmord?? Da ist kein Effekt dabei. KÜNDIGE doch... Du musst dir einfach was anderes suchen... dass ist doch krank :( Wie kannst du denn an Selbstmord denken, dass ist doch alle mal kein Grund zum sterben:((((((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum suchst du dir nicht eine andere Arbeit? Kündige, such dir was anderes. Rede mit deiner Frau, bitte sie um Unterstützung. Such einen Arzt und einen Psychologen auf, such Hilfe, das alles zu verarbeiten. Es gibt auch Selbsthilfegruppen für Mobbing-Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dich krankschreiben, damit du erstmal dem nicht ausgesetzt bist.

und dann würde ich mir hilfe holen. wenn du bedroht wirst kannst du die personen anzeigen.

lass dich von einem anwalt beraten oder vielleicht kannst du auch beim weissen ring dich beraten lassen.

such dir einen anderen job.

nur weil dich die leute auf der arbeit fertigmachen, solltest du dich nicht umbringen.

du hast eine familie, die dich lieben, auch wenn du zugibst, das du probleme auf deiner arbeitsstelle hast.

es gibt menschen, die behindert sind, arm sind und trotzdem den mut haben zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larry2010
14.01.2012, 23:40

ich wurde auch schon gemobbt und mir war damals dadurch jeden morgen schlecht und ich schlief sehr unruhig.

nachdem es dann ein gespräch gab, bei dem ich verdächtigt wurde geld aus der kasse genohmen zu haben, kündigte ich selbst.

mein chef war leider frisch von der technikerschule und hatte keine erfahrung, bzw. hatte die betreffende kollegin sehr viel einfluss auf ihn.

und die anderen waren froh, nicht selbst das opfer zu sein und halfen mir nicht.

zum schluss rief diese kollegin noch bei meien eltern an und behauptete, das ich die trinkgeldkasse dann noch geplündert hätte, als ich die arbeitskleidung abgab.

leider merkten sich meine eltern den namen nicht und wir unterließen es , es weiterzuverfolgen.

der ersatz für mich wurde dann auch gekündigt, da die "liebe kollegin" dafür innerhalb von zwei wochen dafür sorgte.

deshalb sei mutig und mach selbst etwas gegen diese "kollegen".

sorg dafür das sie das nicht auch bei anderen machen!

0

Gibt es bei euch einen Betriebrat ? Gute Betriebsräte sind auch zum Thema Mobbing geschult und nehmen ihre Kollegen im Gegensatz zu den Vorgesetzten meist ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal brauchst du Abstand. Egal was du tusz du musst deine SEELISCHE Gesundheit wieder herstellen. Ich habe auch Depression und weiß dass man einfach keine Wege mehr vor sich sieht als den zurück. Aber in dieser Welt gibt es sogar in unserer scheiß gesellschaft noch viele Wege etwas neue zu versuchen. Es gibt eine Klinik die dir absolut gut tun würde. Ich war dort und sie gilt als die beste Europas. Dort kannst du dich sortieren und sie helfen dir mit Allen MItteln und einen eigenen sozialberater einen guten weg zu finden und ihn umzusetzen . . Der Aufenthalt kann bei gewissen fällen über ein Jahr dauern . . (wenn du das möchtest) Wenn du mehr wissen möchtest meldest du dich . . ich hab schon mehreren versucht zu helfen aber man bekommt grundsätzlich eins in die Fresse weil die meisten keine Hilfe sondern rumjammern wollen. Also bin ich vorsichtig. Was willst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFlamingo
15.01.2012, 00:13

. . ja gut dann nicht. . .

0

Wie kannst du so etwas fragen? NEIN! Kündige! und erstatte Anzeige wegen psychischer Gewalt.

Nebenbei bemerkt, dass ist eine riesige Belastung für alle die das lesen.. Und es bricht mir beinahe das Herz. Bitte tu das nicht, es gibt immer einen Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wär´s, wenn du dich nach einer anderen Arbeitsstelle umschaust oder eventuell eine umschulung machst, wenn du nicht wechseln kannst. aber selbstmord ist keine option, schon allein, weil du frau und kinder hast. das kannst du ihnen nicht antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man und anstatt vor dem Pc zu hocken und sowas zu schreiben solltest du zum Psychologen gehen und ihm das sagen :( oder wenigstens mit deiner Frau darüber reden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechseln?? Kein Job ist es wert das Leben zu beenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich danke euch allen ich mach jetzt noch die kündigung fertig reich sie morgen und seh mich jetzt noch nach ein stellen um schicke die bewerbungen raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neues Job suchen? Ich würde erstmal die Kollegen anzeigen, es ist schon eine Freiheitsberaubung dich in die Ecke zu drängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige haben es schon geschrieben.

Der beste Weg ist Kündigen, da du da raus musst!

Der schlechteste Weg ist, dich umzubringen!

Wegen deiner Familie aber auch weil diese kranken Schweine es nicht wert sind sich das Leben zu nehmen! Ich hoffe das du es irgendwie schaffst da raus zu kommen ohne dir etwas anzutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal probiert die anzuzeigen mit Polizei drohen und vielleicht dort in der Firma den job kündigen und wechslen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit kündigen und neue Arbeit suchen anstatt gleich ins Gras zu beißen? Klar ist es heutzutage schwer Arbeit zu finden, aber besser als sich selbst umzubringen und noch Frau und Kind allein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pokerfrieda
14.01.2012, 23:27

er ist selbst noch ein halbes Kind

0

wechsel dein job! du wirst dir das niemals verzeihen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

arbeit?? das hört sich an wie assies von einer hauptschule Ôo ist klar.. dich umbringen... wegen ein paar männern.. tschuldigung, aber das ist doch wohl ein bisschen übertrieben ja? sorry, wenn das jetzt ein bisschen "angreifend" wirkt, aber überleg mal.. wie wäre es denn mit arbeit wechseln? oder.. doch mal einen von den 6en umzulegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsTeatime
14.01.2012, 23:26

Gute Antwort bis der Vergleich mit der Hauptschule. (: Nicht jede Hauptschule ist so. ^^

0

zum Rechtsanwalt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?