selbstmord? ich kann nicht mehr, seit dem tot meines kumpels..

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe keinekraftmehr,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Walter vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Ab zum Arzt, DEM ERZÄHLST DU ALLES!!! AAAAAALLLLEEEEESSS!!!!!!!!!!

Es kann passieren das du in ein Jugendheim kommst, dort bekommst du professionelle Behandlung also halt von einem Psychologen der vermutlich wo anders sein wird, dein Leben wird wieder bergauf gehen, alles wird wieder! Dein Leben hat erst begonnen, es ist hart aber dadurch wirst du auch härter und hast eine Erfahrung für's Leben gemacht, du wirst in Zukunft besser mit schwierigen Situationen umgehen können :)

Jugendheime sind VIEEEEEL BESSER als in Filmen etc du hast dort Freunde, lernst neue Leute kennen und wenn du 17/18 bist kann es sein das die dir eine Wohnung bezahlen :P

Dein leben wird wieder, ich weiß wie es dir geht glaub mir :)

Felixkb 27.11.2013, 18:17

Ärzte haben Schweigepflicht und keiner wird davon erfahren, Psychologen genau so !!

0
keinekraftmehr 27.11.2013, 18:36

dann muss ich eine halbe ewigkeit im jugenheim verbringen um dann ärger mit meinem vater zu kriegen wenn ich da wieder raus bin?! ich hätte dann nur angst das meine vater dann wie gesagt kommt wenn ich da raus bin und was weiß ich was macht..

0
Felixkb 27.11.2013, 18:38
@keinekraftmehr

Dein Vater darf nicht zu dir wenn du das nicht willst, wenn er dich schlägt kann es dazu kommen das er sich dir nicht nähern darf... also ja einfach die Daten für sich behalten, Namen kann man auch ändern und jo, es gibt für ALLES einen Ausweg :)

0
keinekraftmehr 27.11.2013, 20:16
@Felixkb

Er würde mich finden.. Ich hab mittlerweile echt angst vor ihm und er würde nicht aufgeben mich zu suchen.. Ich bin sozusagen ein fehler für ihn.. Er hat sich einen zweiten jungen gewünscht und macht mich dafür verantwortlich .. Ich hab noch nie mit jemandem darüber gerdet das er mich schlägt weil ich so angst hatte vor dem was passiert wenn er das rauskriegt..

0
Felixkb 27.11.2013, 20:21
@keinekraftmehr

Ich bin mir sicher wenn du mal zu deinem Arzt gehst, das der dir weiterhelfen kann als ich, es gibt sicher möglichkeiten deinem Vater auszuweichen, GANZ SICHER! und wenn er gewaltätig ist, dich schlägt und dir droht, kann es zu Freiheitsstrafen kommen und dann findet er dich sicher nicht mehr, Geh so schnell wie es geht am besten zu einem Arzt den deine Familie nicht kennt oder zu deinem Hausarzt wenn du dem vertraust, du kannst auch mal ins Krankenhaus gehen, jeder Arzt kann dir helfen oder dich zumindest weiterschicken, es gibt auch Gratispsychologen!!

0
keinekraftmehr 27.11.2013, 21:40
@Felixkb

Ok Danke du hast mir sehr geholfen ich glaube ihr habt mich fast überzeugt zu 'bleiben' .. :P

1
Felixkb 27.11.2013, 21:45
@keinekraftmehr

Einfach immer schön brav sein :) dieses Leben bietet sooo viel mehr als das, das du bis jetzt erlebt hast, glaub mir ^^

0
keinekraftmehr 27.11.2013, 21:50
@Felixkb

ich kann nix versprechen.. ;) hoffentlich sonst überlg ich mir es doch noch anders :P

0

Erst mal möchte ich dir mein Beileid aussprechen!

Es tut immer weh, wenn Menschen, die uns nahe stehen, auf welche Art und Weise auch immer, von uns gehen. Das es dir deswegen schlecht geht, ist völlig normal. Trauer ist auch wichtig. Weine, wenn du weinen musst! Schreie, wenn du dich abreagieren willst!

Ich habe, in meinen 30 Lebensjahren, schon eine Menge Menschen verloren. Meine damalige Freundin, Sie starb 2003, bei einem Autounfall, zusammen mit einem guten Freund von mir. 2005 starb mein Opa an Krebs. 2007, ging meine Mutter von uns. Jedes Mal, wurde mir der Boden unter den Füßen weggerissen. Ich war deshalb sogar in Therapie. Dort lernte ich aber, nicht zurück, sondern nach vorne zu sehen. Das hat lange gedauert! Heute, sehe ich den Tod aber nicht als Strafe, sondern als Erlösung an.

Durch Selbstmord, ergeht es den Menschen in deinem Umfeld, genau so wie dir, jetzt. Suche dir bitte Hilfe!

Alles alles Gute!

Auf keinen Fall!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Du würdest es bereuen.Es gibt immer Rückschläge.(Meine Opas sind kurz hintereinander gestorben.Aber es gibt immer irgendwas wofür es sich zu leben lohnt.Wenn du das jetzt nicht hast,denk an die Zeit wo es noch war und schau nach vorn.Das Leben kann nur besser werden(es sei denn du bringst dich um).Nicht hängen bleiben.Gib nicht auf Lg Napoleon5

Hey! Ich habe innerhalb von etwa zwei Jahren einen Bruder, meinen Vater und meine Arbeitsstelle, die ich fast 30 Jahre lang ausübte.

Früher war ich eher schüchtern, aber nach diesen Ereignissen habe ich gelernt, meine Meinung auch kund zu tun!

Was ich damit sagen will, ist, dass Du nur gestärkt aus diesen Schicksalsschlägen wieder am Leben teilnehmen wirst.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft, dass Du diese Phase ebenso wie ich überstehen wirst. :)

Helmi123 27.11.2013, 18:55

"Hey! Ich habe innerhalb von etwa zwei Jahren einen Bruder, meinen Vater und meine Arbeitsstelle, die ich fast 30 Jahre lang ausübte,"

Da fehlt "upps" noch das Wort "verloren"! Sorry!!!

0
keinekraftmehr 27.11.2013, 21:33

das tut mir leid.. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?