selbstmord gesehen

4 Antworten

Ohje, das muss schrecklich gewesen sein.. Dass er selbst suizidgefährdet war solltest du lieber nicht erwähnen. Du solltest jetzt aufjedenfall für ihn da sein, sodass er damit nicht alleine ist. Leider kannst du nicht wirklich viel mehr machen, außer ihm eben somit zu helfen all das zu verarbeiten, da man diese Bilder im Kopf nicht löschen kann

Lenk ihn ab und erwähne nie etwas, was mit Tod oder Selbstmord zu tun hat. Und schaue auch keine Filme oder spiele auch keine Spiele mit ihm, in denen es um ähnliche Themen geht.

ein guter kumpel, nicht freund, kumpel nur, beging versuchten ...

(kanns nich ausschreiben!)

ganz übel... soff chemikalien...

man kommt nie ganz drüber weg! die bilder bleiben, verblassen nur... obwohl ich ihn nicht gefunden hatte, gesehen, nur die ganze geschichte allein trifft! wenn man noch halbwegs n rest von irgendwelchem gefühl besitzt, als menschliches wesen. (es gibt verdammt abgebrühte!)

nicht mit drüber reden wirds besser, das braucht zeit.. da sein - oder merken. der will allein sein. (ich zog mich danach, z b, eine woche zurück, ganz... konnte / wollte keinen sehen)

ich glaube zu wissen... ja, denk ich... dass die meisten leute, wenn nicht alle.-.. eine allein-auszeit nach sowas brauchen - wenn die gesellschaft wollen - sieht /erkennt man es.

katze (11 monate) beißt kitten in die kehle. was tun?

Hallo und guten war ich habe mal da eine frage. Hab mich zwar schon in anderen foren informiert aber ich will auf nummer sicher gehn. Und zwar: Wir haben seid gestern ein 12 wochen altes kitten bekommen. Die große is 11 monate und war halt gestern total auf das kitten fixiert. Fauchen, knurren und schlagen (ohne krallen) is eig normal soweit ich weis. Bloß heute is es irgendwie aggressiver. Die umkrallen sich beide und die große beißt dem kleinen in die kehle (ohne ihn blutig zu beißen) er quietscht und dann faucht sie heftig. Ich hab halt totale angst das sie ihn verletzt bzw tot beißt. :(

Is ihr verhalten normal?

...zur Frage

Ich will jetzt schlafen aber wie?

Guten Morgen zusammen. Ich bin vor 1 1/2 Stunden aufgewacht, weil ich was trinken musste. Jetzt kann ich nicht mehr schlafen. Ich denke die ganze Zeit über gestern nachmittag nach, als ich auf einer Brücke stand und Springen wollte. Mich macht der Gedanke einfach so fertig, was wäre wenn ich es getan hätte. Ob ich es überlebt hätte oder nicht. Was meine Eltern dann gesagt oder getan hätten. Kann mir jemand helfen, dass ich schlafen kann? Also Tipps um das zu vergessen was ich gestern tun wollte. Danke und eine gute Nacht

...zur Frage

Ist es normal, dass man bei einer genähten Wunde der Pulsschlag zu spüren ist und schmerzt?

Habe mir gestern auf einer Feier an einer zerbrochenen Bierflasche eine bis zum Knochen tiefe Schnittwunde zugefügt. Diese wurde sofort danach vom Notarzt genäht. Die Wunde befindet sich auf dem linken Zeigefinger - Mittelgelenk (beim Biegen sah man den Knochen) . Seit dem spüre ich den Pulsschlag und es tut bei jedem Schlag leicht bis stark weh. Woran liegt das ? Und ist es normal, dass ich den Finger nur minimal bewegen kann, ohne dass ich schreien muss ?

Danke im Vorraus

LG Alex

...zur Frage

Suizid in der Schule, Lehrer verhalten sich lächerlich?!

Hallo ! Ich habe eine Frage zum Thema Suizid, die vorallem Schule und Lehrer betrifft. Wir hatten an der Schule vor 5 Monaten einen Fall, dass ein Junge eine SMS an fast alle Schüler geschickt hat und darin stand, dass er sich umbringen wolle. Als wir bei einem Lehrer waren um bescheid zu geben wurde kurz darauf die Polizei angerufen und der Schüler in die Schule gebracht. Er hatte ein 6 stündiges Gespräch mit Eltern, Sozialarbeiter und Rektorin. Als ich ihn an den Tagen darauf fragte, wieso er das getan hat, antwortete er mir, dass er wissen wollte, wer seine wahren Freunde sind und ihm geholfen hätte. Seitdem habe ich eine kleine Abneigung gegen diesen Jungen, weil ich etwas sauer darüber bin, dass bei so einem Fall jeder springt, aber bei Fällen, in denen jemand ernsthaft darüber nachdenkt, sich umzubringen jeder sagt, man würde es aus Aufmerksamkeit machen. Ist es nicht verständlich, dass ich da sehr angespannt reagiere... zumal ich seit fast 4 Jahren an nichts außer mich umzubringen denken kann ?! Nun stellt sich mir aber auch die Frage, ob die Lehrer sich nicht mal therapieren lassen sollten .... !!! Da steht dann eine Lehrerin in der Klasse, mit einer Schere in der Hand und fängt an : - Immer diese Suizide - Seit ihr auch Suizidgefährdet ?? - Oh Gott wie schlimm ...und lacht dabei als wäre es das witzigste der Welt, wenn sich jemand umbringt. Gerade mich regt es dann wirklich auf. Habe ich dann das Recht, mit der Rektorin oder jemand anderem zu reden ? Das Verhalten dieser Lehrerin ist ja wohl nicht richtig ?! Oder liege ich da total falsch ? Bitte um Antworten :-) LG Pfernor98

...zur Frage

.Zwangseinweisung-svv.

Hallo, also vorerst ich war schon zwei mal zwangseingewiesen, weil ich mir mein leben nehmen wollte.

jetzt ist es so, dass ich eine schwere borderline psychose habe. meine frage ist jetzt, ob sie mich auch einweisen können wegen svv verhalten. also gestern bekam ich wieder mal 6 klammern rein und musste danach noch zum psychiater um abzuklären ob ich suizidgefährdet bin bzw ob es ein suizidversuch war.

also wenn ich mich jetzt sogesehen einfach öfter schneid ohne mich dabei umbringen zu wollen, können sie mich nicht einweisen, oder doch? bin 17. und ich betreuung!

bitte nur auf meine frage eingehen, das andere weiß ich alles selber. aber ich kann es momentan noch nicht umsetzen.

lg

...zur Frage

wie würdet ihr mit der situation in der ich bin umgehen?

und zwar es ist so gestern vor 2 woche war ein schrecklicher Tag ich sag nur reiner Albtraum und zwar ich war beim Therapeuten also 27 September wegen Suizidgedanken und Selbstverletzendem verhalten und da ich angedroht habe mir nach der Sitzung mich umzubringen musste die Polizei eingeschalten werden die mich in die psychatrie gefahren hat

am 28 September morgens bin ich wieder rausgekommen dann ambulanz am 2 oktober nochmal und am 5 oktober auch nochmal Am 6 oktober nochmal beim therapeuten wo ich auch angesprochen habe dass ich das mit der polizei nicht vergessen kann.

Am 16 und 19 termin bei der psychologin und am 20 oktober vorstellungsgespräch in der klinik und am 25 wieder beim Therapeuten und am 26 oktober abschlussgespräch mit der Psychiaterin

und jetzt wollte ich von euch wissen wie ihr mit allem umgehen würdet

Veronika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?