Selbstmord durch Salz?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi derMartin. Du bringst einen Esslöffel Salz nicht den Hals runter, auch nicht in Wasser aufgelöst. Vorher kotzt du dir die Galle aus dem Leib.

Hier noch was zu deinem Lehrer: 'unser Lehrer hats uns als Beispiel genannt, wie einfach Selbstmord sein kann' wie ein Lehrer so etwas überhaupt rauslassen kann, ist mir unbegreiflich. Ausserdem ist Selbstmord niemals 'einfach'. Man weiss doch, dass es genug junge Menschen gibt, die an Selbstmord denken. So einen Lehrer finde ich verantwortungslos.

Lieber Gruss - Noona

Die andere Richtung wäre Tod durch zu viel Wasser. Ab 7 -10 Litern auf einmal wird Wasser Toxisch. Weil zu die Zellen platzen und man eine Gehirnblutung kriegt. man nennt das Hypotone Hyperhydratation. PS: ein esslöffel Salz reicht, wenn du danach überhaupt kein Wasser mehr trinkst.

die frage ist zwar schon sehr alt aber falls mal wer beim googlen hier drauf kommt sag ich mal was dazu: Ich bin 13 und wollte mit salz selbstmord machen weil ich bei google gefunden hab das das mit salz geht. so hab ich mir vorgenommen mehrere esslöffel salz zu essen bis ich sterbe. naja der erste EL war aber so eklig das ich nicht noch ein essen wollte. ich hab erstmal lange gebraucht bis ich das ganze runtergeschluckt hatte. dann hat ich aber bon einer sekunde auf die andere die übelsten bauchschmerzen ever, das gefuhl mein hals ist zugeschnürrt und ein fetter kloß im brustbereich. mein atem ging seeehr schnell mein gesicht bekam diese flecken die ich sonst nur beim weinen krieg und sah sehr gequält aus. dann bekam ich so richtig viel spucke in den mund das ich 10 min am dauerspucken war. und dann erst musste ich mich übergeben... so eklig... wie schluckauf und bei jedem hicks muss man sich übergeben... so un jetzt sitz ich hier erhol mich und mein magen macht laute geräusche. leute wenn ihr euch umbringen wollt, NICHT MIT SALZ!!!!

Mit so einer Antwort habe ich beim besten Willen nicht gerechnet. Bitte such dir unbedingt Hilfe von Leuten denen du vertraust! Am besten deine Eltern oder andere Verwandte, Vertrauenslehrer, einen Psychologen. Mit 13 bist du noch so jung und kannst noch so viel erleben. Selbstmord ist nie eine Lösung, man kann jede Situation bewältigen. Und in ein paar Jahren bist du froh, dass du noch leben darfst.

0

mit was kann man sich sonst umbringen?

0

Hilft Salz gegen einen niedrigen Blutdruck?

Mein Blutdruck liegt bei 92 zu 62 oder
99 zu 59.  Ich bin immer ständig müde und das nervt. Ich hab gehört das salz gegen einen niedrigen Blutdruck hilft. Wenn ich jetzt jeden Tag 3 Tasse Wasser mit jeweils einem Esslöffel Salz trinke, würde es mir dann helfen also kann mein Blutdruck dann etwas steigen

...zur Frage

Wieviel ml destilliertes Wasser können tödlich sein?

Wir kennen alle die Osmose und was passiert, wenn man zu viel oder zu wenig Salz zu sich nimmt.

Wieviel destilliertes Wasser muss also der Mensch mindestens trinken, um zu sterben? Weiß jemand, was dabei genau im Körper geschieht? (Ja, die Zellen saugen sich voll und platzen, aber wie äußert sich das?)

...zur Frage

Blumen welken, Osmose

Wenn man frische Blumen hat und sie in frisches Wasser stellt, dann halten sei, weil sie über die Osmose Wasser aufnehmen. Meine eine Frage dazu ist, warum sie dann immer frisches Wasser brauchen, weil sie nehmen es doch so oder so durch Osmose auf oder? Meine 2. Frage ist, wenn man Salz in das Wasser tut, dann gehen die Blumen kaputt, weil außen der Salzgehalt höher ist als innen und somit das Wasser aus der Blume die Konzentration ausgleichen will. Das was bei Salz passiert müsste doch eigentlich auch bei anderen Stoffen passieren, wenn ich sie ins Blumenwasser geben, vorausgesetzt sie lösen sich in H2O oder?

...zur Frage

Komme ich wegen Selbstmord ins Gefängnis?

ich will Selbstmord begehen,aber meine Freunde wollen das halt nicht.Sie haben mir gedroht die Polizei zu holen.Aber kann die da überhaupt was machen? Ist doch mein Problem! und was würde überhaupt passieren wenn die Polizei da wären? würde ich dann in den Knast kommen,oder was?

...zur Frage

kann mir bitte jemand Leberzirrhose - MDT - Fettresorption erklären?

Hallo,

also bei der Leberzirrhose wird pathologisch Fett in die Zellen geschleust bei übermäßigen Alkoholkonsum. --> wieso Fett, vom Alkohol --> wie?

es wird ja pathologisch dann eine Fettleber --> muss dann auf Fett bei der Ernährung geachtet und reduziert werden?

wo wird Fett resorbiert und wie funktioniert das --> zuerst ins Gewebe und von da ins Blut --> über Osmose und semipermeable Membranen?

es heißt immer: Salz bindet Flüssigkeit das passiert dann in den Zellen, nach der Verdauung --> resorbiert die Magenschleimhaut auch schon und wie genau funktioniert das mit der Resorption über Osmose und semipermeable Membran?

 --> woher weiß Körper wo wie viel Salz auf Wasser in einer Zelle sein muss und wie schnell muss man sich das vorstellen, die Salzverteilung und Wasserverteilung auf den Körper.

die Verdauung dient dem Zweck einen Speisebrei zu machen und ... auszuscheiden --> ab wann hat man Speisebrei, schon im Magen durch Zersetzung der Nahrung durch Magensäure?

Fett wird über Ernährung zugefügt --> über MDT Resorption in die Zellen ins Blut und so im Kreislauf auch in die Pfortader?

sind Pfortader- und Leberkreislauf dasselbe?

Vielen lieben Dank, allen die sich mit so vielen Fragen beschäftigen :) Grüße lilao

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?