Selbstmord beruhigend?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

@ fighter90

Dein Name klingt positiv und so solltest du auch versuchen zu denken.

Und nein Selbstmord ist keine Lösung, vielleicht in deinen ersten Gedanken, weil du deinen Zustand nicht mehr ertragen kannst.

Aber da gibt es immer einen Weg, wo du dir Erleichterung verschaffen kannst.

Dafür gibt es verschiedene Therapien die du machen kannst, um deinen Zustand zu verbessern und du lernst mit deinen Depressionen besser umzugehen.

Durch Selbstmord nimmst du dir nämlich selber die Möglichkeit, dich deinen Depressionen zu stellen um ein lebenswerteres Leben zu führen.

Auch wenn du schwul bist, ist das kein Grund, nicht mehr leben zu wollen.

Keine Freunde zu haben auch nicht, denn es liegt an dir, ob du alleine bleibst oder dir Freunde suchst. Niemand muss alleine bleiben, wenn er das nicht möchte, manche suchen sich das selber aus.

Es gibt Gruppen für Alleinstehende, wo du Freunde finden kannst, aber du musst danach suchen. Draussen laufen viele Menschen herum, die wissen nicht, dass du einsam bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist normal, kenn ich auch von mir. Denn wenn es dir so beschissen geht dass es dir alles einfach zu viel wird, ist der Gedanke dass alles vorbei sein könnte natürlich ein Trost. 
Denn wenn du das Gefühl wird das du nichts mehr im Griff hast, hast du wenigstens noch die Macht dazu, über deinen eigenen Tod zu bestimmen, was ja die größte Freiheit eines Menschen ist.
Is ja erst mal schön und gut wenn dich etwas beruhigt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an diese Gedanken und sie werden immer stärker und bei jeder Kleinigkeit wirst du an Selbstmord denken, is bei mir jedenfalls so.
Irgendwann könnte es denn wirklich dazu kommen dass diese Gedanken wenn auch nur für nen Moment Überhand gewinnen und dann könnte es schon zu spät sein, du solltest also Taktiken für dich entwickeln die dich in so nem Fall vor dem Schritt zum Selbstmord bewahren können.
Denke zb an deine Träume und Ziele, die du unbedingt noch erreichen willst, an deine Angehörigen, an die Schrecklichkeit vom Tod(könntest dir zb abschreckende Bilder ansehen oder so).
Bei mir hat der Gedanke daran, dass ich mich später ja auch noch umbringen kann, mich ziemlich lange davon abgehalten.
Aber, auch wenn es blöd klingt, denn leichter gesagt als getan, suche dir Hilfe! Sei es bei nem Freund oder Psychologen, danach wird's dir besser gehen.
Mittlerweile schaffe ich es halbwegs mit dem Gedanken des Nihilismus halbwegs gut zu überleben, genießen was man kann, denn am Ende sterben wir eh alle^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass dich der gedanke beruhigt ist erstmal ja nicht schlimm. es ist gut, wenn dich etwas beruhigt. ich war selbst jahrelang selbstmordgefährdet, deshalb weiß ich, wie schrecklich sich das anfühlen kann und wie es alles andere ausblendet. bei negativen gefühlen ist es oft so, dass sie alle positiven gefühle ausblenden und du dir nicht mehr vorstellen kannst, jemals wieder positives zu empfinden. aber wenn du positive gefühle hast, kannst du dich trotzdem noch an die negativen erinnern und du weißt, dass sie wiederkommen können. denn die positiven gefühle sind wahr und ehrlich, während die negativen gefühle lügner sind, die dir sagen wollen, dass es außer ihnen nichts gibt. ich hatte schon oft momente, in denen ich so froh war, dass meine selbstmordversuche nicht funktioniert haben. ich wünsche dir alles gute und dass es dir bald besser geht. tut mir leid, dass du so schlimme gefühle erleben musst. <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,das ist nicht normal.
Du hast Suizidgedanken,und da dir dieser Gedanke so gefällt fehlt nicht viel und du begehst Suizid.Such bitte einen Psychologen auf,vlt könnte eine Klinik helfen.Selbstmord ist nämlich nie eine Lösung,abgesehen davon weißt du nie,wss dich nach dem Tod erwartet.Vlt wird das was dann kommt unerträglich.Bitte gib nicht auf.Auch wenn's im Moment sehr schwer ist.Und der Gedanke schön ist.
Ich hatte das auch,jedoch wusste ich,dass ich es nicht machen darf.
Am besten wäre einfach jemanden zum Reden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fighter90
12.06.2016, 23:33

Ich war schon in der Klinik, Psychologen sind meistens geldgeile Lügner, von einigen Ausnahmen abgsehen.

Das Leben IST letzten Endes sinnlos, und da meines nur noch aus Leiden besteht weiss ich nicht wozu ich mir das lönger antun soll.

0
Kommentar von FelinasDemons
13.06.2016, 00:04

Warum stellst du dann hier die Frage.Wenn deine Entscheidung sowieso klar ist.Was erhoffst du dir damit?

0

Das ist auf keinen Fall normal. Überlege mal wie schön das Leben sein kann die Natur die Vögel die Sonne die Nacht die Stimmen die Musik die tollen Filme das Essen die Liebe kannst du denn diese schlimmen Vorstellungen nicht verdrängen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fighter90
12.06.2016, 23:39

Ja, wie schön das Leben sein KANN.

Muss es aber nicht, wenn man alles aus einem weiteren Blickwinkel betrachtet, ist es sinnlos.

Und kein Mensch ist etwas Besonderes

1

Nein das ist nicht normal. Ich und alle anderen würden dir raten dich nicht umzubringen du denkst vielleicht das wäre beruhigend aber die meisten haben Angst vor dem Tod. Bring dich nicht um ehrlich das möchte niemand und alle Freunde usw wären am Boden zerstört. Ich rate dir nach einem Arzt zu suchen der dir helfen kann 1

Viel Glück in deinem weiteren Leben Gamer75

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhh Das ganze selbstmord ist auch keine Lösung finde ich immer so leer.

Man kann sich nicht in die lage des anderen hineinversetzen..

Auserdem wenn man das Leben nur als ein langer Prozess sieht was nur leid beinhaltet.
Wieso sollte man es nicht tun

Aber jeder hat mal schlimme zeiten und machdn sich den gedanken von suizid.

Hatte selber lange so eine phase als meine beiden eltern verstorben sind.
Aber meine geschwister standen hinter mir und ich konnte wieder nach vorne sehen

Wenn man menschen hat die zu einen stehen finde ich selbstmord sehr egoistisch, wenn man bedenkt wie sehr z.B deine eltern über dich trauern würden.

Hoffe meine Antwort konnte dir irgendwie helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fighter90
12.06.2016, 23:45

Genau, niemand kann sich in einen hineinversetzen, und egoistisch ist daran nichts.

Ich habe mir genug Hilfe geholt, ich war in der Klinik, und ich mag jetzt nicht mehr. Die Anderen müssen ja nicht mein Leben leben, wieso sollte ich es dann leben? Nur ihnen zuliebe leiden? Ne

0
Kommentar von Mich4el00
12.06.2016, 23:52

mhh da spalten sich unsere Denkweisen, klingt so als hätten es manche nicht so gut mit dir gemeint.

Ich finde selbstmord ist eine Lösung aber nicht für jeden allerdings gibt es auch andere lösungen nur halt ist es die schnellste und am effektivsten

Am ende ist es deine Entscheidung.

Tu das was DU für richtig hälst denn das ist das einzig richtige. Nicht das was andere von dir erwarten

0

Ich weiß nicht ob es normal ist , aber vielleicht ist es einfach für dich mal schön.

Manche hier wollen mich für dumm erklären dass ich das so schreibe..

Aber ich weiß nicht..
Also ich würde gerne genauer mit dir darüber reden..
Hast du irgendwas, z.b. Instagram ? Dann könnten wir da schreiben (falls du interessiert daran bist)
Bin 16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fighter90
12.06.2016, 23:36

hey

nein habe kein instagram und möchte auch nicht darüber schreiben sorry...

Selbstmord ist eine Lösung, und am Schluss ist eh jeder tot. Was nützt es zum Beispiel jemandem Medizin zu studieren., ja sogar in der Forschung zu arbeiten nur um dann unter ein Auto zu kommen oder in einem Flugzeug abzustürzen.

0
Kommentar von joanaashley
13.06.2016, 00:07

Ich hatte früher auch den gedanken , bin aber froh es nicht getan zu haben

0

Selbstmord ist nichts gutes. Und das kann die jeder bestätigen den du am Herzen liegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir bitte professionelle Hilfe vor Ort . 

Es gibt in deinem Posting so viele Ecken und Kanten die du in persönlichen Gespächen klären solltest, unbedingt mit einem Menschen dem du vertraust.

Alles Gute dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?