Selbstmord begehen Mobbing?

Support

Liebe/r ErikPrivat,

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage-Support

9 Antworten

Hallo ErikPrivat,

es stimmt, andere können leider manchmal wirklich sehr grausam sein. Sie machen sich einfach nicht die Mühe, sich in die Lage des anderen hineinzuversetzen und fragen sich auch nicht, wie sehr ihre Worte einen anderen verletzen können.

Ja, warum gibt es Menschen, die andere diskriminieren? Da gibt es verschiedene Gründe. Z. B. ist es manchen früher ähnlich ergangen. Manchmal sind es auch die schlechten Vorbilder, die Kinder zu Hause haben, wenn Kinder sehen, wie Eltern, ältere Geschwister oder auch andere in der Familie miteinander umgehen. Des weiteren kann auch die eigene Unsicherheit oder ein Minderwertigkeitskomplex dahinter stecken. Wer andere erniedrigend behandelt, spielt den Starken, um von seiner eigenen Unsicherheit abzulenken.

Wichtig ist auch zu wissen, wen sich diejenigen, die andere heruntermachen gern als Opfer aussuchen. Das ideale Opfer ist jemand, der wenig Freunde hat und meistens allein dasteht. Auch kann ein andersartiges Aussehen, wie beispielsweise die Hautfarbe, Religion, Nationalität oder Behinderung einem diskriminierendem Verhalten Vorschub leisten. Man wird auch dann schnell zum Opfer, wenn man wenig Selbstvertrauen hat. Der Täter hat es bei solchen Personen ziemlich leicht, da sie sich meistens nicht wehren. Nun aber zum wichtigsten Punkt: Was kannst Du selbst tun, um aus der Opferrolle frei zu kommen? Hier sind einige Strategien, die Dir helfen könnten:

Versuche gelassen zu bleiben. Wer gelassen und ruhig bleibt, nimmt dem Angreifer den Wind aus den Segeln. Er bietet ihm keine Angriffsfläche mehr, da seine Schikanen ins Leere führen. Wenn man also dem anderen offen seine Gefühle zeigt, dann ist man ähnlich ungeschützt, wie in alter Zeit eine Stadt ohne Mauern - für jeden Feind eine leichte Beute. Wer jedoch seine Gefühle im Zaum hält, der ist für den Angreifer gleichsam uneinnehmbar. Das sagt sich natürlich leichter, als es ist und erfordert eine Menge Selbstbeherrschung.

Trete den Rückzug an, wenn es gefährlich wird. Es ist immer das Beste, Situationen und Orte zu meiden, wo der Angreifer ein leichtes Spiel hat. Hier gilt nicht das Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" sondern der Rückzug. Das hat nichts mit Feigheit, sondern eher mit Klugheit zu tun.
Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, der feindschaftlich gesinnten Person gegenüberzutreten und ihm mit fester Stimme zu sagen, dass man sein Verhalten überhaupt nicht mag, dass es nicht witzig ist und es einen verletzt. Dabei ist es jedoch sehr wichtig, nicht herausfordernd oder beleidigend aufzutreten.

Suche auf jeden Fall das Gespräch mit einem verantwortlichen Erwachsenen. Es wäre gut, ihm genau Deine Situation zu erklären und ihn um Unterstützung zu bitten. Wenn es um hartnäckige Beleidigungen u.ä. geht, dann solltest Du auf keinen Fall zögern, Dir schnell Hilfe und Unterstützung zu holen. Allein wirst Du mit der Situation wahrscheinlich nicht fertig.

Wer Opfer von diskriminierendem Verhalten geworden ist, den mögen auch folgende Gedanken trösten: Gott versteht genau, was Menschen durchmachen, die schlecht behandelt werden und sie sind ihm nicht gleichgültig. Ich fand einen Text der Bibel besonders trostreich, der sehr gefühlvoll beschreibt, dass sich Gott um die Benachteiligten und Schwachen kümmern wird: "Denn er wird den Armen befreien, der um Hilfe ruft, Auch den Niedergedrückten und jeden, der keinen Helfer hat. Es wird ihm leid sein um den Geringen und den Armen, und die Seelen der Armen wird er retten. Von Bedrückung und von Gewalttat wird er ihre Seele erlösen, Und ihr Blut wird kostbar sein in seinen Augen "(Psalm 72:12-14). Dieses Versprechen schließt auch diejenigen ein, die von anderen schlecht behandelt werden. Ich habe hier auch die Bibel angeführt, da sie einem in Notzeiten viel Trost und auch hilfreiche Ratschläge geben kann. Sie zeigt auch, dass die Zeit kommen wird, in der es keine Menschen mehr geben wird, die andere diskriminieren und schlecht von ihnen reden.

Ich wünsche Dir, dass Du es schaffst, Dich künftig besser gegen die Angriffe der anderen wehren zu können, ohne dabei jedoch einen Gedanken an Rache zu haben. Versuche einfach, so gut es Dir möglich ist, die obigen Ratschläge umzusetzen. Sie haben schon vielen geholfen, der Sache ein Ende zu setzen oder zumindest besser damit umgehen zu können. Alles Gute und viel Erfolg!

LG Philipp

Hey Erik :)Das hört sich schlimm an. Ich war noch nie in solch einer Lage, aber ich versuche mich da für dich hinein zu versetzen.Ich kenne dich persönlich nicht, deshalb sind das alles nur meine interpretationen und hilfsversuche. Keiner hat es verdient gemobbt zu werden! Und was du dir gerne zu herzen nehmen darfst: Das du gemobbt wirst heisst noch lange nicht, dass du daran schuld bist, etwas nicht stimmt mit dir oder du es so hinnehmen musst. Es gibt leider Menschen die sich besser fühlen, wenn es anderen dadurch schlecht geht...Was würde ich machen/versuchen wenn ich dich wäre: Lass es nicht an dich ran, wenn keine Gegenreaktion kommt, wird es für die Mobber uninteressant...ebenfalls könntest du dir überlegen wozu du die sozialen medien brauchst? Geniess doch einfach das hier und jetzt ( ich lebe auch ohne und mir geht es super damit) Giebt es Möglichkeiten die Schule zu wechseln? Glaub an dich und ignoriere Leute die es nicht gut mit dir meinen. Oft sind solche Menschen mit sich sehr unzufrieden. Also zeig denen, dass du diese Probleme nicht hast und nicht auf sie angewiesen bist.Wünsche dir eine gute Nacht und denk daran, du bist nicht alleine!

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Und lass Dir das von jemandem sagen, der Erfahrung hat: BRING DICH NICHT UM! Menschen, die sich so verhalten, haben stets ein mickriges Ego. Das ist auch der Grund, warum sie sich so verhalten: Es geht ihnen darum, genau das zu verbergen. Solche Leute sind schwach!

Du hast geschrieben, dass eine Anzeige nichts bringen würde, da es sie nicht interessieren würde. Das ist nicht wahr. Wenn Dir etwas missfällt, dann gehe dagegen vor. Gerade das Jugendstrafrecht, ist so konzipiert, dass eine Konsequenz möglichst unmittelbar eintritt. Das ist niemandem egal, auch wenn er es Dir glauben machen will.

Wichtig sind Personen, mit denen Du sprechen kannst. Ich weiß nicht, in wie weit Du es bereits getan hast, aber sprich z.B. mit Deinem Vater über die Gründe Deiner Selbstverletzungen. Und ich weiß, das klingt blöd, aber wende Dich auch an Deine Lehrer. Im Zweifel wechselst Du die Schule.

Das erscheint Dir jetzt vielleicht alles erstmal unlösbar, aber gib nicht auf. Wenn man sich nicht unterkriegen lässt, kommt man sehr weit im Leben.

Hilfe alle sagen ich bin hässlich

Letztes halbjahr: haben wir ein wettbewerb gemacht die hälfte der klasse ich war dabei, es war sooooo wir haben ein namen auf einen zettel geschrieben und wer die meisten stimmen hatte wer der/ die schönste ich war 3 platz oder 2 weiß ich nicht mehr genau. Und dieses Hlabjahr hat sich alles verändert alle haben mich gemobbt sie sagten ich sei hässlich aber warum auf einmal wir sind insgesamt 7 mädchen (mit mir) alle haben mich fertig gemacht außer eine die wollte mich nur aushorchen und jaaaaich habe leider nur 1 freundin und die wohnt weiter weg wir gehen nicht in die selbe schule.... und wieso sagen alle ich bin hässlich ...........

...zur Frage

Mobbing - Was hilft?

Hallo. Ich werde in der Schule von anderen Schülern (nicht unbedingt aus meiner Klasse) gemobbt. O.k., nicht graad mobbing. Aber schon gemein. Sie ärgern mich immer mit: "Bist du schwul?" oder ähnliches ... Das macht mich immer fertig. Ich bin gar nicht schwul. Und überhaupt, wie kommen die auf so 'ne Vermutung? Wie soll ich mich wehren? Ich war mal so fertig das ich mich fast "umbringen" wollte. (So weit kam es aber nicht ...) Soll ich es einem Lehrer erzählen? Oder meinen Eltern?

Gruß PloViva

...zur Frage

Könntet ihr mit einer Person eine Beziehung gründen die in Kontakt steht mit anderen Personen, die euch mal Fertig gemacht haben?

Ich möchte mal euren Rat wissen. Könntet ihr mit einer Frau oder einen Mann eine Beziehung anfangen der oder die noch Freunde und Bekannte hat die euch selber mal Fertig gemacht und gemobbt haben?. Und wenn ja wie könntet ihr in so einer Beziehung damit umgehen?.

...zur Frage

Soll ich selbstmord begehen. Depressionen und keiner mag mich?

ich bin klein,fett,dumm, habe keine freundeund würde am liebsten selbstmord begehen. Keiner mag mich außer meiner familie und in der klasse werde ich gehasst und nicht respektiert. was soll ich tun?

...zur Frage

Was soll ich bloß tun? Suizid?

Hi, ich bin echt verzweifelt: Mein Leben ist sinnlos. Ich kann nichts machen, habe keine Macht, und keine Freunde. Ich leide am Asperger-Syndrom, werde gemobbt. Ich habe dauernd emotionale Ausbrüche, traue mich nichts. Die gesamte Welt an sich ist so wieso ungerecht und schlecht. Ich werde immer nur enttäuscht, und bin von allen Jungen in der Klasse notenmäßig der Beste, bekomme aber nie Anerkennung. Ich bin hässlich, unsportlich, klein und schwach. Ich bin hochbegabt, aber jeder macht sich nur darüber lustig. Ich bin ein Weichei. Ich überfordere alle meine Mitmenschen, meine Eltern geben mir die Schuld daran, dass ich gemobbt werde. Was soll ich tun? Mein Leben gibt keinen Sinn, ich bin machtlos und hässlich, es würde ja so wieso keinen stören, wenn ich mich umbringen würde! Und diese Mobber haben auch noch Gerüchte über mich verbreitet, ich werde regelmäßig dumm angemacht, von Leuten, die ich nicht kenne, ein Schulwechsel wäre wohl sinnfrei, da ich auf Grund meines Autismus ja sofort wieder gemobbt werden würde! Soll ich mich umbringen?

...zur Frage

Mobbing auf Tellonym. Kann man dagegen vorgehen?

Guten Abend. Ich hatte da mal ine Frage. Und zwar wird meine beste Freundin auf Tellonym gemobbt und beleidigt. (Zum beispiel als Hässlichkeit, Schlmpe, Schande und so weiter.) Von solchen Tells hat sie jetzt schon mehrere erhalten. Jzt zu meoner eigentlichen Frage : Kann man da irgendetwas dagegen tun? Vielleicht irgendwie herausfinden wer den Tell geschrieben hat?

Danke schon mal für eure Antwort.

Tschüss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?