Selbstmord - sich selbst opfern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich sehe es als eine große Gefahr für Dich, die Gedanken dieses Menschen nachzuverfolgen, da man sie dadurch auch gewissermaßen lernen kann. Es ist durchaus möglich, daß pseudologistische Systeme dort ihren Platz haben, aber es war eben ein kranker Mensch. Man kann sich mal Krankheitsbilder wie die der Psychose, um die es sich hier wohl handelt, kurz anschauen, aber ich würde da nichts vertiefen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und warum sagst du den Namen dieser historischen Persönlichkeit nicht?

Vielleicht gibt es einen Zusammenhang, den du einfach nicht erkennst, ein anderer aber vielleicht schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alicesinclair 18.06.2017, 00:03

Adam Weishaupt war's. Ich kann mir schon vorstellen, welchen Zusammenhang es da gegeben hat, aber der war ausschließlich gedanklich vorhanden, weil sich die beiden nie kennenlernen konnten.

0

Was möchtest Du wissen?