Selbstligierende Brackets - Keramik oder Metall?

2 Antworten

Wieso überhaupt selbstligierende Brackets? Wenn du keine Keramikbrackets willst, brauchst du auch keine selbstligierenden Brackets. Die ganz normalen Metallbrackets tun's auch - und sind deutlich günstiger. Von dem vielen Geld würde ich mir lieber schönere Dinge kaufen als eine Zahnspange...

Keramikbrackets machen nichts kaputt, solange du nicht auf den Brackets rumkaust. Da musst du dir keine Sorgen machen. Besser als Metallbrackets sind sie aber auch nicht. Sie sehen bloss etwas weniger auffällig aus.

Das Kombinieren von Brackets ist nur möglich, solange man im gleichen Kiefer den gleichen Brackettyp hat. Du kannst also schon in der Front Keramikbrackets nehmen - wenn die aber selbstligierend sein sollen (das ist sehr zu empfehlen, da sich die (durchsichtigen) Gummiligaturen bei nicht-selbstligierenden Brackets sehr schnell verfärben), brauchst du im restlichen Oberkiefer eh auch selbstligierende Brackets, und die sind aus Metall ungefähr gleich teuer wie aus Keramik.

Wenn du nicht absolut überzeugt von selbstligierenden Brackets bist - nimm sie nicht. Wenn du hingegen überzeugt bist, und wenn dir die Optik sehr wichtig ist, wirst du ohne selbstligierende Keramikbrackets nicht glücklich. Am besten besprichst du das nochmal mit deinem Kieferorthopäden.

Ich hatte damals Keramikbrackets auf den ersten 6 Zähnen jeweils oben und unten, also im sichtbaren Bereich. Auf den restlichen Zähnen hatte ich Metallbrackets. Dass das Material Auswirkungen auf den Zahnschmelz gehabt hätte, habe ich nicht gemerkt.
Dennoch würde ich mich heute komplett für die selbstligierenden Metallbrackets entscheiden, da die Zahnspange im Endeffekt nur für etwa 2 Jahre drin war. Wie alt bist du denn? Das war damals ein wichtiger Faktor meiner Wahl.

Ich bin 24 :) Mir kommt es auch hauptsächlich auf den gesundheitlichen Aspekt an, weil wie gesagt maximal 2 Jahre, dafür möchte ich nicht über 1000 Euro zahlen. Entsprechend kleiner sind die selbstligierenden ja sowieso :) Die ersten 6 sind natürlich auch eine schöne Alternative..

0

Welche Brackets Metall oder R-Brackets?

Also ich bin 14 und bekomme am Dienstag meine feste Zahnspange. Mein Kfo hat mir 3 verschiedene Brackets vorgestellt einmal keramik-, normale metall-, die die krankenkasse bezahlt und dann noch sogenannte r-brackets, die ein bisschen kleiner sind als die normalen. Da Keramikbrackets für mich ausgeschlossen wären bleibt für mich nur noch die Entscheidung, ob es sich rentiert die r-brackets zu nehmen, die wie gesagt auf die privat Rechnung kommen. Mir wurde gesagt man könnte die drähte bei denen leichter wechseln, weil bei den normalen brackets ein Gummi drumrum ist. Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Würde mich sehr über eine Antwort freuen :)

...zur Frage

Wie wird die Marylandbrücke gesetzt (Metall)?

Mir wird nächste Woche eine Marylandbrücke gesetzt , ich konnte kaum bis gar nichts im Internet über das einsetzen finden. Bis auf ein Video wo einem Mann 2 Zähne raus operiert werden und dann die 2 Zähne eingesetzt werden. (Sie wird bei mir eingesetzt, weil ein Zahn nicht angelegt ist)

...zur Frage

Kissen auf Braced hat sich gelöst kann ich es selber rein machen?

War gestern beim Zahnarzt und habe keine Lust heute wieder hin zu gehen

...zur Frage

Keramik-Brackets Kosten?

Ich bekomme bald meine feste zahnspange. Da ich nicht will, dass sie so auffaellig ist, denje ich darueber nach keramikbrackets zu nehmen.Wie viel kostet eine Zahnspange mit keramikbrackets? Und wieviel wird von der krankenkasse übernommen. Danke:)

...zur Frage

Würdet ihr mir Eine Zahnspange empfehlen?

Würdet ihr mir Eine Zahnspange empfehlen? Sind meine Zähne schief?
Freue mich auf eure Anzworten!
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?