Selbstjustiz machen das noch welche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@BossOfAnimes
Bei Kleinigkeiten ist es wohl eher nur ebenso kleine Rache, doch selbst die ist genau genommen schon Selbstjustiz.

Geht es etwas weiter und einem geschieht wirklich Leid, möchte man das gesühnt haben. Fühlt man sich durch die verhängte Strafe nicht gerächt und fügt dem Urtäter ebenfalls und/oder zusätzlich Leid an, so nimmt man ja das Gesetz in die Hand und schon verübst du Selbstjustiz. Mal davon abgesehen, dass deine Tat höchstwahrscheinlich auch strafbar ist, so ist es zusätzlich ein Vergehen, die offiziel verantwortliche Instanz zu übergehen.

Ich denke dass heute wie eh und je Selbstjustiz vollzogen wird, getreu dem Motto: Auge um Auge, Zahn um Zahn! Bei Sachen wie Mord wohl aber nicht so häufig wie bspw. im Mittelalter.

Ich persönlich habe es schon getan, Selbstjustiz nicht Mord oder Rachemord (Wurde in der späten Jugend fast tot geschlagen mit bleibenden Nachwirkungen und habe ihn, der nichts bekam, danach gesucht, gefunden und mich körperlich gerächt. Selbstverständlich war es trotzdem ein Verbrechen meinerseits.) Ich würde es in bestimmten Fällen auch wieder tun.

"abenteuerlich"Man verspürt währendessen sehr starke Genugtuung gemischt mit Schmerz der Erinnerung und einem, der Urtat und eigenen Rachetat entsprechend, starken Kick.
Kurzfristig bleibt die Genugtuung erhalten.
Langfristig ist jedoch das größte Problem. Viele wägen nicht evtl. Konsequenzen ab. Ich meine hierbei nicht die Strafe vom Gesetz für einen selbst. Vielmehr welche vielschichtigen Auswirkungen das für den anderen haben kann, wodurch man dann später oft von Reue geplagt ist.

Bei meiner Geschichte bereue ich im Nachhinein nur ihn nicht etwas mehr verletzt zu haben. Aber eine Ex konnte ich mal nicht hassen. Hätte ich Hass zugelassen, hätte ich sie wahrscheinlich fertig gemacht, nicht körperlich oder irgendeinen Terror, aber durch ihre damaligen Umstände und da ich ihre Schwächen kannte, hätte ich sie ohne weiteres bis zum Sprung gebracht. Dies habe ich im Vorfeld bedacht und konnte es nicht mit mir Verantworten, also unterließ ich gezwungener Maßen den Hass und die Rache.

Mit dieser Antwort und dem Kommentar bei thetee99 habe ich deine Frage denke ich recht gut und anschaulich getroffen.

Lange Texte, aber denke ich konnte deine Frage ganz gut beantworten
Gruß J1gsaw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt akutell war es doch wieder Thema im Rahmen der Flüchtlingskrise, da wollten doch manche Leute aus ländlichen Gegenden eine Bürgerwehr auf die Beine stellen um sich selbst zu "wehren", wovor auch immer.

Sowas ist immer gefährlich, weil man bei Selbstjustiz nie objektiv oder neutral an die Sache rangeht. Es spielen oft (wie o. g.) Vorurteile oder andere persönliche Prägungen mit rein und irgendwann zählt nur noch das Gesetz des stärksten. Dann können wir gleich wieder im Ur-Wald leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossOfAnimes
05.04.2016, 16:02

Ja danke für die Antwort aber wie wäre es so wie bei Daredevil?

0

Nicht mehr Häufig vorhanden. Meiner Meinung nach ist Selbstjustiz etwas schlimmes. Schließlich haben wir nicht umsonst Polizei, Gesetze&Co.

Lg  Akribori

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossOfAnimes
05.04.2016, 15:48

danke für die ehrliche meinung!

0

Es ist absolut nachvollziehbar, das Menschen in bestimmten Situationen den Drang dazu verspüren, aber letztlich eben doch ein absolutes "No go", denn wo sollte das beginnen und wo enden?!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossOfAnimes
05.04.2016, 15:49

danke das ich weis wie du dabei denkst👍

0
Kommentar von VBHHerzog
05.04.2016, 15:54

genau, an sich eine feine sache, nur wird irgentwann eine grenze überschritten´...

0

Also ich finde Selbstjustiz auch nicht toll, aber wenn ich zum Beispiel Zeuge eines Verbrechens werde, würde ich alles tun, um das Opfer vor weiteren Schäden zu schützen. Natürlich nicht töten, aber festnehmen, bis die Polizei eintrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?