Selbsthilfeforen für Essgestörte

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Whyeat.net ist ein gutes Selbsthilfe-Forum. Früher war es eher "with" oder gar "pro", jetzt ist es weg aus der Richtung und deshalb sehr zu empfehlen. Es ist aber ziemlich groß und deshalb vielleicht nicht so familiär, wie du es dir wünschst. Es ist allerdings auf englisch. Deutsche Recoveryforen kenne ich außer Hungrigonline leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind ein Forum für Menschen mit psychischen Problemen und deren Angehörige.
In den Traumruinen sind Betroffene und Hilfesuchende willkommen und werden herzlich aufgenommen.
Zusammenhalt und Gemeinschaft sind uns sehr wichtig und unsere Mitglieder nehmen jeden so an, wie er ist.
Wir verstehen uns als Forum, in dem Menschen schreiben können, was ihnen auf der Seele liegt, ohne dafür verurteilt zu werden.
Jeder der Hilfe braucht, soll diese auch bekommen.
Daher stehen die gegenseitige Unterstützung und der Austausch im Vordergrund.
Wir freuen uns über jeden, der den Weg zu uns findet.
Liebe Grüße!

http://www.selbsthilfe-traumruinen.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich suche keine Pro Ana Foren, die sich als Selbsthilfeforum tarnen bzw eine Voraussetzung sollte sein, dass man ernsthaft versucht gesund zu werden etc.

Wer soll das überprüfen? Nach welchen Kriterien? Und was passiert, wenn jemand verstösst?

Du hast es in Selbsthilfegruppen naturgemäss mit Kranken und nicht mit Gesunden zu tun. Wenn die "Krankheit" darin besteht, das Falsche zu wollen, musst Du Dich nicht wundern, dass Du auf Menschen triffst, die eben nicht das Richtige wollen.

Die anderen wären bereits gesund. Bräuchten dann nicht mehr in einer solchen Gruppe zu sein.

Darin unterscheiden sie sich übrigens nicht sonderlich von Dir...

Etwas selbstkritisch könntest Du Dich auch fragen: was passiert mit mir, wenn ich die Messlatte so hoch setze? Könnte das nicht sogar zu meinem Ausschluss führen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliceLibra
18.06.2014, 17:09

Man kann auch krank sein und das 'richtige' wollen. Es geht ja eben darum sich mit Menschen auszutauschen, die ihre Krankheit hinter sich lassen wollen. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht genau, worauf du hinaus willst. Fällt dir eine bessere Alternative ein?

Und was du mir mit dem letzten Satz sagen willst, weiß ich leider überhaupt nicht :/

1

Hey du,

es ist zwar kein Forum, was sich nur auf Essstörungen bezieht, aber du könntest es auch hier mal versuchen:

http://selbsthilfe-traumruinen.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://ana-devils.webnode.com/

Schau doch einfach mal da rein; vllt. ist es ja das, was du suchst - oder zumindest so ähnlich. Viel Glück, LG <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehe zu oa-deutschland.de schau dir mal diese seiten an. dort gibt es viel gesunde ms. und esssüchtige. oder auch www.oa.org

wenn du fragen hast frage einfach: dort oder hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliceLibra
16.06.2014, 12:07

Danke erstmal :). Gibt es das nur auf Englisch? Und sehe ich das richtig, das heißt Overeaters. Das klingt so nach Bulimie und Binge Eating eher. Das ist aber auch eher etwas Großes, nichts privates, oder?

0

Was möchtest Du wissen?