Selbsthilfebuch für mehr Selbstvertrauen in der Beziehung?

4 Antworten

Ich würde nicht soweit gehen zu sagen, dass Du generell eine selbstbewusste Frau bist, denn Du hast definitiv Verlustängste und fürchtest, etwas falsch zu machen, sodass er sich trennen könnte und willst unbedingt, dass eure Beziehung perfekt ist (übrigens ist eine perfekte Beziehung zum scheitern verurteilt). Der Drang nach Perfektionismus ist ein weiteres Zeichen für wenig selbstbewusstsein. Also unterm Strich bist Du damit nicht schlecht beraten, Dich generell mit dem Aufbau Deines Selbstbewusstseins zu befassen. Ob Dir da allerdings ein Buch weiterhelfen wird bzw. ausreichen wird, das würde ich an Deiner Stelle auf einen Selsbtversuch ankommen lassen.

Danke. Ja, der Ansatz ist vielleicht nicht mal so falsch. Hast du da einen konkreten Tipp für mich?

0
@Arista

Nein, hab so ein buch nie gelesen. Ich bin auch der meinung, dass das nur im leben selbst geht und durch reflektion, aber vielleicht findest du durch ein selbsthilfebuch einen anfang. 

0

beste buch (ebook ) ever ever dazu : glückskekse für ihre gestresste seele " titel passt zwar nich aber das buch ist super weils eigentlich immer immer mit der liebe zu sich selbst zusammenhängt und hat übungen die helfen

Was kann ich machen, wenn meine beste Freundin denkt, sie sei hässlich?

Hey Leute =)

Also, meine beste Freundin (14) hat extrem wenig Selbstbewusstsein bzw. sie denkt, sie sei hässlich. Bei manchen Mädchen mag es vielleicht so sein, dass sie nur Aufmerksamkeit wollen, bei ihr ist es aber zu 100% nicht der Fall. Sie fängt immer sofort an zu weinen, wenn jemand etwas an ihrem Aussehen zu bemängeln hat (auch bei Kleinigkeiten, wie z.B.: Du hast irgendwie zu viel Make-Up drauf." etc.). Ich sag so etwas nie, aber ihre/unsere anderen Freundinnen verstehen ihre Reaktionen darauf nicht oder nehmen keine Rücksicht. Ich habe schon versucht, mit ihr zu reden, hab ihr versucht klarzumachen, dass sie hübsch ist, aber es bringt gar nichts.. :/

Ich würde ihr so gern helfen, aber ich weiß einfach nicht wie... Sie hat echt eine tolle Figur, aber das ist ihr auch egal. Am meisten stört sie, glaube ich, ihr Gesicht. Ich glaube, es sitzt wirklich tief bei ihr fest... Sie mag vielleicht ein bisschen sensibel sein, aber eben nur in der Beziehung, ansonsten ist sie echt hart im Nehmen. ;)

Vielleicht kennt ihr ja ein paar Tipps, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, ich kann es einfach nicht ertragen, wenn sie sich selbst so fertig macht. Ich hoffe, ihr seht, dass es mir ernst ist.. :)

Vielen Dank im Voraus (=

...zur Frage

Bulimiekrank und zusammenziehen?

Hallo. Ich bin 27 Jahre alt und studiere. Wohne seit meinem 15 Lebensjahr allein und wollte auch niemals mit jemandem zusammenleben. Meine letzte Beziehung ging 5 Jahre, bis ich sie beendete. Mein damaliger Partner hat von meiner Krankheit nichts erfahren. Nun habe ich einen neuen Freund. Seit ca. 1, 5 Jahren. Er ist großartig und bedeutet mir sehr viel. Wir führen eine Fernbeziehung. Aus emotionalen und finanziellen Gründen schlug er vor, bald zusammenzuziehen. Es macht mich wahnsinnig, wenn ich daran denke, wie unsere Zukunft den Bach runtergeht, weil ich nicht in der Lage bin, gesund zu werden. Die Erkrankung habe ich seit über 12 Jahren mit Klinikaufenthalt und Therapien. Momentan mache ich eine Hypnotherapie und hoffe, dass ich dadurch besser an mir arbeiten kann. Was soll ich jetzt nur tun? Irgendwann wird er mich wieder fragen...aber ich kann ihm nichts von der Sache erzählen. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Warum macht mich der Vergleich mit meiner Freundin psychisch so fertig?

Hallo Ich bin 17 Jahre alt und habe jetzt seit über einem Jahr eine Freundin, die ich aus ganzem Herzen liebe. Ich weiß, dass sie mich auch liebt. Ich bin auch sehr glücklich mit ihr. Unsere Beziehung ist liebe- und respektvoll. Jedoch gibt es da etwas das mich stört, wofür meine Freundin aber keine aktive Schuld trägt. Ich bin ein sehr unsicherer Mensch, vergleiche mich oft mit den Menschen in meiner Umgebung und mir fällt es schwer, eine eigene Meinung zu bilden. Das Problem ist, dass ich mich besonders mit meiner Freundin vergleiche, weil sie mir sehr nahe steht. Ich sehe also eigentlich nur die guten Dinge an ihr, was für die Beziehung nicht schlecht ist, für meinePsyche allerdings schon. Ich setze mich immer total unter Druck. Ich glaube, das tun zu müssen, was sie tut. Ich glaube sie in allen Bereichen übertreffen zu müssen. Ich mache mich immer schlecht. Ich muss immer daran denken, dass sie erfolgreicher und beliebter ist. Zum Beispiel arbeitet sie diesen Sommer im Gastgewerbe und verdient sehr gutes Geld. Ich habe mich dieses Jahr nicht wirklich um eine Anstellung bemüht, wenn ich ehrlich bin. Natürlich könnte man sagen, dass ich selbst Schuld bin. Aber ich muss nicht tun, was meine Freundin tut. Ich habe grundsätzlich die ehrliche Entscheidung getroffen, den ganzen Sommer nur herumzuliegen (ich bin eben eher faul). Aber objektiv, aus der gesellschaftlichen Sicht betrachtet, ist es, bzw. bilde ich mir ein, dass es so ist, "toller", wenn man arbeiten geht, Geld verdient, aktiv ist. Also mache ich mich den ganzen Tag schlecht, weil ich daran denke, dass sie eigentlich das richtige tut (und daran, dass sie Geld verdient und ich nicht). Als zweites Beispiel möchte ich den Führerschein heranziehen. Meine Freundin meinte, sie möchte unbedingt den Motorrad Führerschein machen. Ich weiß nicht, ob sie das tut weil das Motorradfahren ihre Leidenschaft ist, oder weil sie dadurch ihren sozialen Stellenwert (noch weiter) aufbessern will. Jedenfalls möchte sie bald damit beginnen. Gleichzeitig will sie den Auto-Führerschein auch noch machen. Ich mache derzeit auch den Führerschein, aber nur Auto. Das Resultat ist, dass ich mich wieder 'schlechter' fühle weil ich 'nur' den Auto-Führerschein haben werde und den Motorradschein erst nach ihr bekomme. Ich bin mir auch nicht sicher, ob vielleicht nur ich das so empfinde. Aber ich meine, dass es bei den anderen besser ankommt, wenn man selbstbewusst bestimmt: ich mache beides!, das dann durchzieht und erreicht. Damit kann sie sicher sehr gut angeben. Und schlussendlich geht es ja meistens darum, wer besser dasteht. Naja..das ist eben der große Unterschied zwischen meiner Freundin und mir. Sie ist selbstbewusst und redegewandt. Ich habe es satt mich selbst ständig fertig zu machen. Irgendwie ist da jetzt keine Frage enthalten, aber vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich diese Gedanken loswerden kann und meine Entscheidungen, mein Leben und schlussendlich mich selbst besser akzeptieren kann

...zur Frage

Schlechtes Selbstbewusstsein durch schlechtes Verhältnis zu den Eltern - was dagegen tun/ eure Erfahrungen?

Zu meinen Eltern habe ich und hatte ich nie ein gutes Verhältnis. Ich hab's auch aufgegeben dass zu ändern und wüsste nicht wieso ich dies jemals ändern sollte.

Als Kind ist mir das garnicht so stark aufgefallen, habe es als normal betrachtet. Mein Selbstbewusstsein ist und war schon immer schlecht, auch wenn ich vermutlich von außen hin selbstbewusst und bloß etwas introvertiert wirke. Damals dachte ich es wird sich ändern, wenn ich erwachsen bin - jetzt bin ich 18 und es ist kein Stück anders. Mir wurde auch häufig schon gesagt, ohne dass ich es hören wollte dass es dafür keine Gründe gibt. Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Alle denken ich wäre schüchtern obwohl ich das nicht bin?

Hey Community, mich nervt es so langsam wenn ich immer wieder darauf angesprochen werde, dass ich anscheinend schüchtern sei. "Du bist schüchtern oder?" "Du bist sehr verschlossen/zurückhaltend." "Nicht so schüchtern!" Dabei kennen mich die Leute die dass über mich behaupten gar nicht. Ich weiß doch wohl besser wer ich bin. Meistens habe ich einfach keine Lust mit den Leuten zu reden. Ich bin vielleicht generell ein eher ruhiger Mensch aber das hat nichts mit schüchtern sein zu tun. Ich kann sehr wohl auf Leute zu gehen wenn ich will. Aber mit den meisten Leuten will ich einfach nichts zu tun haben. Und das ist dann so. Wenn ich nicht mit den reden will, will ich halt nicht. Entweder nerven sie mich, ihre Art mag ich nicht oder bin mundfaul. Doch ich hasse es dann als schüchtern angesehen zu werden. Warum wirke ich auf andere Menschen immer so? Ich bin es nicht. Kennt jemand das gleiche Problem? Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?