Selbstgespräche und ich habe Angst davor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube die Art von Selbstgesprächen ist noch völlig normal. Viele Leute neigen dazu, wenn sie alleine sind, Gedanken auszusprechen und sich selbst laut Fragen zu stellen und auf diese zu Antworten. Beim Backen z.B. mit sich zu faseln und zu sagen "Und jetzt noch 200g Butter und dann rühren" kenn ich auch von mir selber und anderen Menschen.

Solange du nicht anfängst mitten unter Menschen mit dir selbst zu reden sollte eig. alles normal sein.

Allerdings scheint es mir porblematisch, dass du dich anscheinend zunehmend zurückzuziehen scheinst. Seine Probleme nur allein lösen zu wollen, wird auf die Dauer ein sehr belastender Zustand, der einen immer weiter in Richtung Depression stoßen kann. Du solltest dir Menschen suchen, mit denen du deine Probleme besprechen kannst und wenn es wirklich schlimm wird, auch an professionelle Hilfe denken. Man sollte stets einlenken bevor es zum schlimmsten kommt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpaceTechniker
21.08.2017, 00:37

Danke für den Stern ;)
Ich hoffe es hat dir wirklich geholfen.

0

Selbstgespräche sind / können ein brauchbares Ventil zur Stressbewältigung sein und sind unbedenklich.

Denkst du, du wärst in einem Film und das spiegelt deine Realität wieder, dann hast du andere Probleme, aber das würdest du hier sicher nicht kommunizieren, denn du würdest es nicht als Problem identifizieren.

Das ist wie einer der fragt, ob er verrückt ist. Die Antwort darauf ist entweder,

verrückt sind wir alle, irgendwie oder

Verrückt wissen nicht, dass sie verrückt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ich auch. Ich glaub das macht jeder hier und da mal.

IManchmal spreche ich Gedankengänge laut aus, vor allem, wenn ich mir Gespräche denke.

Versuch´s in Gegenwart von anderen nicht zu tun oder überspiel es einfach in dem Du so tust, als ob Du mit dem Anwesenden gesprochen hast.

Mach Dir auf jeden Fall keinen Kopf, ich glaube das geht vielen so.

Und mach was mit Youtube, scheint Dir ja zu liegen. Mach ein paar echte Videos und schau sie Dir an. Wenn Du irgendwann mit dem ersten Video zufrieden bist, lädst Du es hoch. Voerher einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Youtube-Ding mach ich auch so. Ich weiss nicht, dass macht mir einfach Spaß und fast alle meine Freunde machen das auch so. Solange es nicht dazu kommst dass du Dinge nicht nur laut aussprichst, sondern eine wirkliche Unterhaltung mit dir führst, ist alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit sich selbst reden,finde ich jetzt nicht so schlimm.Wenn du you tuberin werden möchtest dann mach das.

Ein Tipp aber:nimm gescheites Filmmaterial(wie Kamera,Bearbeitungsprogramme usw.) sonst kannst du das vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?