Selbstgeschriebenes Gedicht interpretation

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz schön viele Schreibfehler. Der Autor zweifelt an seinen Qualitäten, um in den Himmel zu kommen. Er leidet darunter, dass alles im Ungewissen ist. ( Vielleicht ist der Autor krank??? Vielleicht gibt es ein noch ungeborenes Kind und es steht in Frage, ob er es jemals noch sehen wird können??) Das Gedicht soll eine Art Erbe und Andenken sein, zum einen an sein Leiden, zum anderen an seine Person an sich.

Ich würde da erst mal die Fehler verbessern. Und dann könnte man da rein interpretieren, dass der Autor Probleme mit sich selbst hat. Die meisten Gedichte sind übrigens von jemandem selbst geschrieben =)

Wieso ist Heinrich Heine ein "entlaufener Romantiker"?

Ich muss für eínen Vortrag an der FH etwas über Heinrich Heine rausfinden.

Wieso wird er als entlaufener Romantiker bezeichnet?

Schnelle Antworten wären echt hilfreich

Gruß Jasmin

...zur Frage

wie ist das Metrum im Sonett von Robert Gernhardt " Mateialien zu einer Kritik der bekanntesten Gedichtform italienischen Ursprungs?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Gedicht und Erzählung?

Hallo. Ich sollte für ein Projekt über mein schlimmstes Heimweh berichten und habe eine Situation durch ein Gedicht erklärt. Als ich gefragt habe, ob ein Gedicht okay sei, wurde mir geantwortet, dass ich eine Erzählung und kein Gedicht schreiben soll. Was ist der Unterschied zwischen einer Situation als Gedicht (nicht Reim) und einer Situation als Erzählung? Meine Mutter meint "Ein Gedicht ist ein Gedicht und eine Erzählung ist eine Erzählung", doch meiner Meinung nach kann man dinge durch ein Gedicht *erzählen*, aber auch durch eine Geschichte oder anderes.

...zur Frage

Selbstgeschriebenes Weihnachtsgedicht für Freund - Meinungen? Verbesserungen?

Hallo,

Ich weiß, ich bin früh dran mit den Weihnachtsvorbereitungen. Aber ich schenke meinem Freund einen selbstgemachten Weihnachtskalender dieses Jahr mit verschiedenen Sachen... Und ich habe auch ein Gedicht für ihn dazu geschrieben; bin mir aber unsicher ob das nicht doof und kitschig ist... Lest es euch doch mal durch und sagt eure Meinung dazu.

Zum ersten Tag im Dezember,

Schenke ich Dir diesen Kalender.

Im ersten Päckchen versteckte ich Zeit,

Im Zweiten ein bisschen Geborgenheit.

Im Dritten gibt es was zu Lachen,

Mit dem Vierten will ich Dir Freude machen.

Im fünften Päckchen findest Du Genuss,

mit Schokolade, Nugat und Haselnuss.

Mit dem sechsten Päckchen möchte ich Dir Ruhe geben,

mit dem Siebten Gesundheit in Deinem Leben.

Im Achten versteckte ich Fantasie,

Das Neunte gibt Dir Energie.

Das Zehnte verhilft Dir zu Glück und Geld,

Im Nächsten ist einfach etwas, dass dir gefällt.

Im Zwölften ist Gemütlichkeit versteckt,

Mit dem Dreizehnten wirst Du von mir geneckt.

Im Vierzehnten findest du Trost für schlechte Zeiten,

Das Nächste soll Dir Spaß bereiten.

Das Sechzehnte gibt Dir die Kraft Dich immer aufzuraffen,

Das Siebzehnte die Stärke alles zu schaffen.

Im Achtzehnten Päckchen ist Wärme für die kalten Tage,

Mit dem Neunzehnten schenke ich Dir Halt in jeder Lage.

Ins Zwanzigste Päckchen legte ich Leckereien für Dich,

Ich hoffe beim Naschen denkst du an mich.

Das Einundzwanzigste erfüllt alle Träume von Dir,

Das Nächste schenkt dir Zweisamkeit mit Mir.

Das Dreiundzwanzigste wünscht dir Freude am Weihnachtsfeste,

Nun fehlt von den Päckchen nur das Letzte.

Du fragst Dich warum im Vierundzwanzigsten Leere ist?

Das Päckchen sollte Dir zeigen wie wichtig du mir bist.

Doch so sehr ich auch stopfte und drückte daheim,

Die Liebe zu Dir passte nicht rein.

LG Bin für Verbesserungsvorschläge offen.

...zur Frage

Jesus in der moderen Literatur?

Welche Rolle spielt Jesus in der modernen Literatur? Wie erschein er dort?

Dies ist für mich eine durchaus interessate Frage, aber mir fehlen literatrische Werke die mir diese Frage beantworten können. Vielleicht ein Gedichte oder eine Kurzgeschichte aus der Moderne. Hat jemand eine Idee? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und bedanke mich schonmal im Voraus! Liebe Grüße :)

...zur Frage

Selbstgeschriebenes Gedicht-Wie findet ihr es?

Hey, ich habe gestern abend ein Gedicht für meine Freundin Victoria zum Geburtstag geschrieben und wollte gerne mal eure Meinung dazu hören:

Vieles Schöne wünsche ich dir,

Ich hoffe, dass ich dich nicht verlier'.

SCöne Zeiten haben wir verbracht,

Trotz anfänglicher Niedertracht.

Ohne dich würde mir Vieles fehlen,

Ratlosigkeit würde mich quälen.

EIne tolle Freundin fand ich in dir,

DAss du so bleibst wünsche ich mir.

Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt, ergeben die fett gedruckten Wörter ihren Namen. "Trotz anfänglicher Niedertracht" habe ich übrigens geschrieben, weil wir uns anfang überhaupt nicht leiden konnten.

Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen! :-) Lg, Ever

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?