Selbstgemachtes zu Filmen verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Idee ist im ersten Moment blendend, im zweiten Moment ergeben sich Probleme. Nicht nur, dass die "Sachen" geschützt sind (s. Urheberrecht):

http://dejure.org/gesetze/UrhG/106.html

Du handelst damit auch gewerblich. Ich zitiere aus den ebay-Hinweisen für Verkäufer:

Sie handeln typischerweise gewerblich, wenn Sie:

  • Artikel verkaufen, die Sie für den Weiterverkauf hergestellt haben

http://pages.ebay.de/rechtsportal/allg_1.html

Den Aufwand einen Gewerbeschein zu erlangen, möchtest Du wahrscheinlich nicht auf Dich nehmen:

http://www.gewerbe-anmelden.info/gewerbeschein/minderjaehrige.html

Dazu zählen dann die Pflichten und Rechte gewerblicher Verkäufer. Einen kleinen Überblick über diese kannst Du unter dem vor aufgeführten ebay-Link verschaffen. Die Finanzämter arbeiten mit guten Suchtools um Steuersünder zu finden.

Eine weitere Schwierigkeit für Dich besteht darin, dass Du Dich zum Handeln auf den von Dir genannten Seite ebay und etsy erst ab 18 anmelden darfst. Bei anderen Seite vermute ich das, habe aber jetzt keine Muße die alle nachzuprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
01.01.2016, 08:24

Erstmal ein gutes neues Jahr 2016:)

Bin 15 vom 04.11.2014, ergo jetzt 16 Jahre alt

2
Kommentar von frager999
01.01.2016, 18:13

Hi, danke für die umfassende Antwort!

Okay, Gewerbe hatte ich mir schon gedacht. Ist aber kein Problem, da ich das mit meinem Bruder (18) zusammen machen würde.

Viel mehr halt die Frage zu dem selber machen... Da hatten wir keine Antwort drauf!

Auf so Seiten wie qwertee.com gibt es immer wieder Designs, die ja von wirklich jedem eingereicht werden können! Wie machen die das? Haben die alle irgendwelche Lizenzen gekauft?

Auch im Internet auf etsy oder auf Messen hier in Deutschland kann man zum Beispiel Schmuck kaufen, der selbstgemacht ist... Zaubertränke von Harry Potter als Kette oder so... Ist das alles illegal?

Ich will ja nix nachmachen oder so.. aber mich von Filmen und Serien inspirieren lassen! Und dann gibt es unweigerlich verbindungen :(

0

Da gabe es im vorigen Jahr eine Frau die Kissen herstellte, und auf diese Katzenpfötchen stickte. Weil die aber so aussahen wie die Pfoten von Jack Wolfskin, bekam sie einen Prozess an den Hals. Nur die deutschlandweite Empörung darüber ließ Wolfskin bewirken, dass die Klage zurück genommen wurde. Also mit solchen Sachen kann man sehr ins Fettmäpchen treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
01.01.2016, 13:18

Was gibt es da zu empören ? Es gibt Gesetze, an die man sich zu halten hat. Unwissenheit schützt nicht. Ich kann doch auch keine drei Streifen auf eine turnhose nähen und wundere mich dann, wenn mir Adidas im Nacken sitzt. Ich gab sogar einer Kundin, die selbst Klamotten nähte, von ihrem Logo mit Katzenpfote abgeraten. Das war die aber nicht ;-)

0

Oft haben die Hersteller die rechte an Figuren, Grafiken... die kannst du dann nicht einfach nehmen und Geld mit machen. Ich hatte mal angefragt, es ist recht kompliziert und kostet lizenzgebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frager999
01.01.2016, 18:10

Sehe überall im Internet, dass sowas gemacht wird (auch offizielle Websites).

Ich will ja nicht "offizielle" Bilder nehmen, sondern zum Beispiel im eigenen Stil zeichnen oder sowas... Im Ausland ist sowas gefühlt gang und gebe --> qwertee.com

Wie funktioniert sowas?

0

Nicht, wenn Du die die einzelnen Rechte gekauft hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frager999
01.01.2016, 07:35

Und wieso machen das so viele andere? :(
Wo kann man die Rechte kaufen und wieviel kostet das? Muss man das dann für jeden Film/Serie/Fandom machen?

0

Was möchtest Du wissen?