Selbstgemachtes Youtube Video gesperrt, was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Text von Youtube beinhaltet teilweise eine bewusste Irreführung. Mit der GEMA hat das Ganze nichts zu tun (zumal diese keine "Rechte einzuräumen" hat, das ist gar nicht ihre Aufgabe).

Aber der Hinweis auf UMG (Universal Music Group) löst das Ganze auf: die sind Rechteinhaber an der o.g. Musik und haben bei Youtube "content IDs" hinterlegt, nach denen Videos mit ihrer Musik erkannt werden. Zusammen mit den IDs wird auch hinterlegt, wie Youtube in solchen Fällen verfahren soll: in diesem Fall war es die Sperrung.

Das ist übrigens noch eine sehr milde Form, auf Urheberrechtsverletzungen zu reagieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist idiotisch aber rechtlich sauber. Du musst Dir dazu die Verwendungsrechte der Musik vom Plattelable bzw. der Agentur des Künstlers beschaffen oder eine Musik verwenden, bei der die Urheberrechte ausgelaufen sind - meines Wissens nach 10 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt viele Seiten wo du GEMA-FREIE MUSIK findest. Gib einfach mal bei Google "Gemafreie Musik" ein, da findest du schon was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user16156
09.10.2012, 11:41

Aus "gemafrei" ist aber nicht gleich "kann ich einfach so verwenden" zu schlussfolgern. Selbst wenn die Urheber eines Songs sich nicht durch die Gema vertreten lassen sind die Werke durch das Urheberrechtsgesetz geschützt.

0

video mit gemafreier musik erstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user16156
09.10.2012, 11:42

Aus "gemafrei" ist aber nicht gleich "kann ich einfach so verwenden" zu schlussfolgern. Selbst wenn die Urheber eines Songs sich nicht durch die Gema vertreten lassen sind die Werke durch das Urheberrechtsgesetz geschützt.

0

Tja, was die Gema nicht alles verwertet :/ Klar ist das idiotisch, aber außer andere Musik zu verwenden kannst du leider nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?