Selbstgemachtes Fliegenspray für Pferde

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Täglich waschen/abreiben mit Apfelessig/Arnika/Wasser - Mischung hilft wahre Wunder, zumindest bei unseren Zossen. Keine Ekzemer, aber einer dabei mit einer Art kreisrundem Haarausfall, unbehandelbar. Mit dieser Mischung geht's ihm ne Ecke besser im Sommer. Einfach mal ausprobieren. Halben Eimer Wasser, guten Schluck Essig, paar Tropfen Arnika. Viel Erfolg!

Teebaumöl wäre auch gut dazu, das lindert den Juckreiz! :)

0

leimöl ist auch super, kannst du je nach dem noch mit apfelessig mischen, aber auf jeden fall verdünnen. stinkt total, aber da setzt sich auch keine fliege mehr drauf. und kann mir vorstellen, dass das wegen der öligen konsistenz bestimmt auch nicht so schädlich für die haut ist

Mein Tipp: Übe einfach das Einsprühen jeden Tag - das wird ganz schnell akzeptiert.

Sprühe das Spray erst neben dem Pferd auf einen Lappen und reibe es damit ein, später dann auf den Lappen am Pferd und dann direkt aufs Pferd.

Du wirst sehen, auch Dein Pferdchen lernt ganz schnell, dass das Alltag ist.

Wenn man dran bleibt, das regelmäßig und in Ruhe macht, dann ist das für 's Pferd nach einer, maximal 2, woche/n kein Problem mehr. DH

0

Mein Pferd kratzt sich ständig am Bein, kennt jemand Mittel gegen den Juckreiz?

Hey Community. Also mein Pferd hat heute ständig sein Bein mit den Zähnen gekratzt. Ich denke mal das er dort Mückenstiche hat, jedoch hab ich noch nichts richtig gefühlt. Kennt ihr ihrgend ein Mittel gegen den Juckreiz? Ich hab mich mal umgeschaut und bin auf ein Kühlgel gestoßen. Was meint ihr? Kennt ihr irgendwelche super mittel gegen den juckreiz des pferdes? Danke schonmal im vorraus! P.s. : fliegenspray bringt jetzt auch nichts mehr.

...zur Frage

Würde bei einem Ekzemer auch ein Halsteil von einer Ekzemerdecke helfen?

Also es geht um das Pferd meiner Stallkolegin...

Es schubbert sich die Mähne weg und hat auch an der Schweifrübe wunde Stellen!

So schlimm, wie dieses Jahr war es noch nie, sie überlegt jetzt ein Kopf und Halsteil von der Ekzemerdecke zu kaufen und eventuell noch einen Schweifschutz...

Würde das denn schon helfen oder reagiert das Pferd auch mit dem Juckreiz am Mähnenkamm, auf die Stiche der Kriebelmücken, wenn die ihn woanders stechen?

Und er schwitz sehr schnell, gibt es Ekzemerdecken, die eine kühlende Wirkung haben?

...zur Frage

Pferd scheuert Schweif , schuppende Schweifrübe?

mein Pferd scheuert sich seit ca 1 Jahr in Phasen (immer mal so 7 Tage ca) den Schweif. Und dann schuppt es an der schweifrübe auch

vom TA habe ich bereits sebacil bekommen und so ein shampoo um die Schuppen rauszuwaschen. Was aber leider nicht hilft

ausserdem ist mein Pferd kein ekzemer und es ist auch kein Pilz oder ähnliches (wurde vom TA getestet)

habt ihr vllt irgendwelche guten Tricks und Tipps?

erstmal etwas gegen das Jucken im schweif und dann gegen die Schuppen :)

lg

...zur Frage

Fliegen- oder Mähnenspray fürs Pferd selber machen - aber wie?

Hallo an allle Pferdefreunde. Habe mal gehört, dass viele ihr Fliegenspray fürs Pferd selbst herstellen. Da ich finde, dass die aus den Reitgeschäften maßlos überteuert sind und dazu meistens nichts bringen, wollte ich mal wissen, ob jemand gute Erfahrung mit selbst mischen gemacht hat. Und wo wir schon mal beim Mischen sind :) Kann man auch eine wirksame Pflege für Mähne und Schweif selbst machen? Glänzen muss es nicht unbedingt, es soll nur kämmbar sein. Danke Lg Cailingrian

...zur Frage

Jetzt Ekzemer eindecken?

Hey Leute :) Wir haben leider einen Ekzemer, ihr ekzem ist mittel bis stark und dieses Jahr wollten wir mal eine Ekzemerdecke ausprobieren nur weis ich nicht wann ich sie eindecken soll. Kennt sich damit vielleicht jemand mit aus und weis wann ich sie eindecken soll ? Lg Night10 P.S. Wir wohnen fast genau zwischen der Ostsee und der Nordsee, eher Ostsee also schleswig holstein :) Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?