Selbstgebautes Auto?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Theoretisch ist das durchaus möglich, es gibt ja diverse Prototypen und "Spezialfahrzeuge", die am Straßenverkehr teilnehmen. (z. B. http://die-besten-100.de/bilder/autos/6546/Kugel-Auto.html)

Das Fahrzeug muss dazu allerdings vom TÜV abgenommen und zugelassen werden, das dürfte 'ne Menge Papierkram sein.

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Dein Auto eine Chance hat, zugelassen zu werden, findest Du in der StVZO (Straßenverkehrszulassungsordnung) - in Absprache mit dem TÜV sind vielleicht auch Ausnahmen / Sondergenehmigungen möglich, da bin ich mir aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Staat wird da vieles dagegen haben. Zumal du dein Auto um es fahren zu können anmelden musst. Für die Anmeldung brauchst du ein TÜV und für den TÜV brauchst du Fahrzeugpapiere und um die zu bekommen musst du durch eine Schlacht von Papierkram durch und es wird sehr teuer. Im Endeffekt schaffst du es zwar aber es ist ein langer Weg und ich wünsche dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Auto, deine Verantwortung? Wenn das so wäre müsste man auch nicht alle 2 Jahre zur Hauptuntersuchung.
Selbst zusammenbauen ist möglich, wenn man den nötigen Ehrgeiz und die Geduld hat. Trotzdem muss das Fahrzeug, bevor es auf die Straße darf bzw. eine Zulassung bekommt, von einem Sachverständigen abgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, macht der Staat in der Tat nicht mit.

Du mußt Deine Eigenkonstruktion von einem amtlich anerkannten Gutachter auf Herz & Nieren prüfen lassen. Auf Grund des Gutachtens kannst Du dann eine Einzelzulassung beantragen.

Dafür mußt du viel, viel Geld anfassen, siehe hier:

http://de.etc.fahrzeug.auto.narkive.com/cO40eqPF/selbstbau-von-autos


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es schaffst ein eigenes Auto zu bauen, dann geh damit zum Tüv. Ohne Tüv darf kein Auto fahren. Melde es bei der Stadt an, geh zum Tüv. Wenn alles ok ist (Und du nen Führerschein + Fahrzeugpapiere hast) dann darfst du damit fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJDouble96
26.10.2015, 14:14

Alles Klar! Dankeschön :)

0

Nein, der Staat macht das so nicht mit. Du brauchst den Segen des TÜV bevor dein Gefährt für den Straßenverkehr zugelassen werden kann. "Dein Auto" und "deine Verantwortung" ist zwar richtig, aber wenn du auf der Straße damit fahren willst, werden ja auch noch andere Menschen tangiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist das selbstverständlich, mein Auto, meine Verantwortung,

Das würde dann gelten, wenn du mit deinem selbstgebauten Auto auch nur auf deiner eigenen Straße fährst und nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal vom TÜV gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der TÜV muss es dann prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man braucht eine zulassung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man muss alle Fahrzeuge vom Tüv abnehmen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
26.10.2015, 14:15

... meine Verantwortung... heisst, jeder gestörte Idiot könnte sagen ich fahre mit einem Auto ohne genügende Bremsen herum, ich verantworte das

1

Was möchtest Du wissen?