Selbstgebauter Röhren verstärker brummt, was ist falsch gelaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erdungsschleifen vermeiden (zentraler Massepunkt), Versorgungsspannung gut glätten, ausreichende Abschirmung hochohmiger elektrischer Bereiche gegen elektrische und magnetische Streufelder (NF-Leitungen, Röhren, Koppelkondensatoren etc.), Gerätemasse erden, Einstreuung von Brummspannung über angeschlossene Signalquellen vermeiden

Gruß, H.

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann verschiedene Ursachen haben - Versorgungsgleichspannung nicht ausreichend geglättet, Einstrahlung durch den Trafo, Eingang zu hochohmig oder zuviel Metall nicht auf 0 bzw. geerdet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ne Quelle hast du denn dran ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?