Selbstfahrende autos kein führerschein?

11 Antworten

Führerschein wirst du trotzdem brauchen, für den Fall, das der, der auf dem Fahrersitz sitzt eingreifen muss

Salue

Wir sind nun bei der Stufe 3 von 5 Stufen des autonomen Fahrens. Das heisst, auf bestimmten Teilstrecken (z.B. Autobahn) kannst Du zeitweilig das Fahren dem System überlassen, welches Dich warnt, wenn Du selber das Steuer wieder übernehmen musst.

Die Stufe 5 ist dann erreicht, wenn es im Auto kein Lenkrad mehr hat. So um die 25 Jahre Geduld solltest Du schon noch haben.

Tellensohn

So lange noch keine 100% zuverlässige Autonomie gewährleistet werden kann , und daher der Fahrer immer noch zum Selbsteingriff in der Lage sein muß , so lange wird auch noch ein Ausbildungsnachweis für die ausreichende Kenntnissvermittlung über Verkehrsregeln , Verhaltensweisen und Gefahren der Teilnahme am Straßenverkehr nötig sein.

Ich sehe hier in näherer Zukunft zudem nicht rein die technische Machbarkeit an sich , sondern zudem da noch längerfristige Zuverlässigkeitsstudien und Verbreitung solcher Fahrzeuge bis zur grundlegenden Zulässigkeit und Verbreitung im öffentlichen Verkehrswesen. ( zumindest in DE )

Hallo,

nein ganz sicher nicht....erstens sind wir in Deutschland und da gibt es IMMER Vorschriften....wo kämen wir denn sonst hin ? :-))

Zweitens wird es in 4 Jahren sicher noch keine Autonomen Fahrzeuge in großer Stückzahl geben.

Führerscheine wirds weiter geben, man braucht für den Fall, dass die Technik versagt und Schaden entsteht nämlich jemanden den man dafür aufhängen kann.

Oder glaubst du die Hersteller lassen sich das anhängen.

Der Himmel möge verhüten dass dieser Blödsinn mal Normalität wird.

Was möchtest Du wissen?