Selbstdarstellung: Stärken/Schwächen; Persönlichkeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für mich gehört zur Persönlichkeit noch mehr - z.B. für was kannst du dich begeistern, was hast du für Vorstellungen vom Leben, was für Ziele. Wenn du z.B. schreibst, dass du es liebst, zu reisen und neue Kulturen kennenzulernen, hat das nichts mit Stärken oder Schwächen zu tun, aber solche Sachen helfen trotzdem dabei, deine Persönlichkeit kennenzulernen :). Ich hoffe du verstehst was ich meine ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyfee213
15.07.2013, 21:10

So seh ich das auch :)

Schreib ruhig auch was dir wichtig ist und wo drauf du wehrt legst, was dir icht so gefällt. versuche 'einfach' dein Leben in Worte zu fassen

0

Ja, Stärken und Schwächen machen ja quasi die Persönlichkeit aus.. Aber eig. sind Persönlichkeitseigenschaften eher auf den Charakter bezogen (aber wenn du z.B. mitfühlend bist, dann ist das ja eine Stärke..)

Ich würde sagen, du kannst aber einfach, wenn du z.B. schreiben möchtest, "dass deine Stärke Selbstbewusstsein ist" (o.was auch immer), schreiben kannst "meine Persönlichkeit macht aus, dass ich sehr selbstbewusst bin".. So hast du das auch ncohmal eingebaut..:)

Hoffe ich konnte helfen, Lg, Bella:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine Persönlichkeit sind Charaktereigenschaften. Stärken und Schwächen was du gut/nicht gut kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?