Selbstbewusstsein gegenüber gemeinem Freund stärken?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ich habe Ähnliches erlebt und nichts hat sich geändert. 100%
Ich habe Ähnliches erlebt und es hat sich gebessert. 0%

5 Antworten

Blockieren und löschen. Warum tust du dir das an? Der nutzt dich aus, da kannst du ihn lieben wie du willst. Du wirst behandelt wie ein hund und rennst ihm auch noch hinter her. Nicht mehr treffen und auch nicht mehr melden und gut ist.

Ich glaube nicht, dass beides gleichzeitig, also ein starkes Selbstbewusstsein entwickeln und mit ihm weiter zusammen sein, wirklich möglich ist. Sein Verhalten ist nämlich leider pures Gift für dich.

Selbstbewusstsein heißt ja im Grunde, dass man auf sich selbst acht gibt, da man seinen eigenen Wert kennt. Wenn du dich weiter wie Dreck behandeln lässt, kann es nicht gut wachsen. Er steht dir im Weg.

Auch wenn es schwer ist, würde ich dir dazu raten, dich von ihm zu trennen. Es tut dann einmal (sehr) weh, aber kannst du auch heilen und weiter machen. An solchen schweren Entscheidungen wächst man innerlich.

Im anderen Fall versuchst du halt irgendwie gegen ihn anzukommen, aber frag dich selbst: Was möchstest du mit so einem Menschen? Du hast einen besseren Freund verdient. Einen, der gerne Zeit mit dir verbringt und der vor allem ehrlich zu dir ist, weil er dich wirklich liebt.

Selbst der gemeinsame Freund gibt ja die Rückmeldung, dass sein Verhalten absolut nicht in Ordnung ist und dem schließe ich mich an. Lass nicht zu, das er so mit dir herumspringt.

Ich habe Ähnliches erlebt und nichts hat sich geändert.

Ich hab die gleiche Erfahrung gemacht wie du, wurde von ihm nur manipuliert und immer wieder belogen. Das war die Hölle! Ich weiß genau wie du dich fühlst, ich konnte mich auch nicht von ihm lösen egal wie sch** er mich immer wieder behandelt hat! Meiner hatte aber eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung was ich sehr lange selber nicht wusste, bis ich einmal auf diese Seite gestoßen bin und so viel wieder erkannt habe.. Ich habe mir ständig selbst Vorwürfe gemacht und sein Verhalten nie verstanden und mich selbst dafür gehasst das ich so schwach bin und ihm immer wieder verzeihe.. Bis ich es dann verstanden habe wieso er so ist und das es nicht an mir liegt! Vielleicht ist es bei dir ja zufälligerweise das gleiche.. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering, aber falls es so ist wirst du durch diese Seite einiges verstehen und lernen damit umzugehen!

https://umgang-mit-narzissten.de/definition-narzissmus/

Ich habe keine Erfahrung in so was, aber ich bin mir rein intuitiv sehr sicher, dass es ihm einen Feuchten interessiert, wie es dir damit geht. Er denkt nur an sich und hat für sich nichts übrig.

Serviere ihn ab, mache am besten Schluss. So jemanden brauchst du nicht.

Ich habe Ähnliches erlebt und nichts hat sich geändert.

Das kann doch nicht dein Ernst sein, dass du mit so einem "Freund" dein Leben teilst.

Trenne dich s o f o r t von ihm, du kannst dir von ihm doch nicht auf der Nase herumtanzen lassen !

Deshalb möchte ich lernen, ihm öfter die kalte Schulter zu zeigen und ggf. Schluss zu machen. Dann musst du das machen, von jetzt auf gleich.

Der wird sich nämlich nicht ändern.

Was möchtest Du wissen?