Selbstbeteiligung an Haftplicht milden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Antwort: nein/ ja

Nach §823 BGB muß er nicht Deine Selbstbeteiligung bezahlen, sondern den gesamten Schaden einschließlich allen Unkosten die dir entstanden sind sowie die Reinigung des Innenraum, einen Nutzungsausfall oder einen Mietwagen für die Dauer der Reparatur.

Der richtige und einfachste Weg ist eine Deckungszusage seiner Haftpflichtversicherung zu bekommen.  Dazu muss der Verursacher seiner Versicherung den Schaden melden,  die sollte sich wiederum mit dir in Verbindung setzen um die Einzelheiten zu klären.  alternativ kannst Du auch selbst mit seiner Versicherung Kontakt aufnehmen um eine Deckungszusage zu erhalten.

Falls mit ihm nicht zu reden ist,  oder er keine private Haftpflichtversicherung hat,  oder er den Schaden absichtlich verursacht hat, solltest du den Schaden über deine Kaskoversicherung abwickeln.  Die wird zunächst für den Austausch der Scheibe unter Abzug der Selbstbeteiligung eintreten, wird jedoch gleichzeitig den Verursacher auffordern den gesamten Schaden zzgl aller entstandenen Kosten und des Nutzungsausfall zu ersetzen und die Forderung notfalls in einem gerichtlichen Mahnverfahren durchsetzen. Sobald der Verursacher den Schaden vollständig bezahlt hat, erstattet die Versicherung dir die Selbstbeteiligung, den Nutzungsausfall sowie alle Kosten die dir durch den Schaden entstanden sind.

Lasse Dich auf keinen Fall darauf ein,  den Schaden ohne Angabe des Verursachers über deine Kaskoversicherung abzuwickeln, da Du ab dem zweiten reguliertem Kfz Versicherungsfall mit der vertragskündigung durch deinen Versicherer rechnen must. Kann die Versicherung den Schaden vom Verursacher einbringen,  wird der Schaden aus deinem Schadensverlauf gelöscht. 

Bei einer Kündigung durch den Versicherer hast du ansonsten ein richtiges Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sachbeschädiger wird die Scheibe in vollem Umfang bezahlen müssen, wenn er sie vorsätzlich zerstört hat. Ansonsten würde seine Privarhaftpflichtversicherung sie zahlen, falls er eine hat (also z.B. aus Unachtsamkeit, Schusseligkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verursacher muss dir den Schaden erstatten.

Entweder zahlt es seine Haftpflichtversicherung oder bei Vorsatz er selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du, wenn er es allerdings mit Absicht gemacht hat, zahlt keine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?