Selbstbehalt / Eigenbedarf bei unterhaltspflichtigen Noch-Ehemann?

6 Antworten

Ehegattenunterhalt  (bzw. Trennungsunterhalt)muss immer derjenige zahlen, der mehr Einkommen hat an den Anderen. Mit Kind hat das nicht unbedingt was zu tun.  Aber ohne Kind hat man  mit Sicherheit nicht sehr lange Anspruch.

Dein Selbstbehalt ist 1200 Euro netto, fuer das Kind kommt aber noch mal was dazu, ich weiss aber nicht genau, wieviel. Ich denke mal, den Unterhalt der Duesseldorfer Tabelle. Fuer deinen Sohn kannst du auch noch Unterhaltsvorschuss beantragen.

Da ja eh eine Scheidung ansteht, wuerde ich mir einen Anwalt nehmen, der das abklaert fuer dich und hinterher gleich die Scheidung macht.

Für das Kind ist immer der Elternteil zum "Barunterhalt" verpflichtet, bei dem es nach der Trennung nicht lebt. Derjenige, bei dem es lebt (in dem Fall du), leistet ihm den "Naturalunterhalt").

"Trennungsunterhalt" (bis zur Scheidung) muss "geschlechtsunabhängig" der Ehepartner zahlen, der das höhere Einkommen erzielt - vorausgesetzt, dieses beträgt über 1200 Euro (das ist der Selbstbehalt gegenüber Ehepartnern).

  • Solltest du zukünftig unterhaltspflichtig für den Mann werden, so erhöht sich dadurch dein "Pfändungsfreibetrag" im Rahmen der Insolvenz, so dass du den Trennungsunterhalt auch zahlen kannst...

Sollte der Mann dir keinen Kindesunterhalt zahlen können (hierbei liegt sein "Selbstbehalt" bei 1080 Euro bzw. als nicht Erwerbstätiger bei 880 Euro), so könntest du für das Kind "Unterhaltsvorschuss" beziehen. 

  • Würdest du dem Kind zusätzlich zum Naturalunterhalt auch noch Barunterhalt leisten müssen, würde sich dein Pfändungsfreibetrag ggf. um eine weitere Stufe erhöhen....

Das JobCenter überprüft routinemäßig, ob Ehepartner gegenseitig zum Unterhalt verpflichtet sind.

Du bist vorerst zu nichts anderem aufgefordert, als deine Einkommensverhältnisse offen zu legen. Ob du tatsächlich zahlen musst, ergibt sich dann nach der Prüfung.

Für dein Kind kannst du Unterhaltsvorschuss beantragen. Diesen müsste dein Ex dann an die Behörde erstatten, wenn er wieder dazu in der Lage ist.

Diesen Anspruch hättest du für 72 Kalendermonate.

Wie wird der Selbstbehalt angerechnet?

Folgende Situation:

Kindsvater verdient ca 1200€ netto, der aktuelle Selbstbehalt liegt bei 1080€. Das heißt, es würden 120€ bleiben die als Unterhalt an das Kind gehen, zumindest laut Düsseldorfer Tabelle.

Das Jugendamt will aber dass ich jeden Monat mindestens 180 € zahle, das wäre die Höhe des Unterhaltsvorschusses den meine Ex-Frau ergänzend zu meinen Unterhaltszahlungen bekommen würde.

Ist das rechtens? Was ist in dem Fall mit dem Selbstbehalt? Wieso wird der nicht mit berechnet? Nicht falsch verstehen, ich will ja zahlen. Kann es im Moment aber einfach nicht

...zur Frage

Unterhalt für Kind in der Steuererklärung

Ich verzweifle gerade an der Steuererklärung für meine Lebensgefährtin. Sie zahlt für Ihren (volljährigen) Sohn der beim Vater lebt Unterhalt und erhält kein Kindergeld ausbezahlt. Wie gebe ich das bei der Steuererklärung an? Ich habe schon alle möglichen Kombinationen im Steuerprogramm (von Aldi) ausprobiert, aber nichts davon scheint wirklich plausibel zu sein.

Zusammenfassend: Sie zahlt monatlich einen Betrag an den Ex-Ehemann als Unterhalt für das gemeinsame Kind. Auf der Steuerkarte hat sie ein halbes Kind eingetragen, das Kindergeld wird komplett an den Ex-Ehemann ausgezahlt. Das Kind hat eigene Einkünfte aus einer Berufsausbildung und ist im letzten Jahr im September volljährig geworden.

Die Anlage U kann es nicht sein, in der Anlage K finde ich nichts Passendes und in den Sonderausgaben sieht es auch nicht sinnvoll aus.

Jetzt schon besten Dank für evtl. Antworten!

...zur Frage

Unterhalt für Kind aus vergangener beziehung, wenn man jetzt verheiratet ist und gemeinsames kind erwartet - wie ist es dann mit dem Selbstbehalt?

Muss mein Mann immernoch genauso viel unterhalt zahlen wie vorher.? Oder wird das kind was bei ihm im haushalt lebt irgendwie bevorzugt und oder wie ist es dann mit dem selbstbehalt? Das er weiterhin unterhalt zahlen muss ist uns bewusst aber wir würden gerne wissen ob es anders berechnet wird wenn er frau und ein gemeinsames kind mit der frau hat, als vorher wo er alleinstehend war. Er hat ja jetzt schließlich drei Menschen mit seinem Gehalt zu versorgen. 

...zur Frage

Selbstbehalt Unterhalt 1 Kind daheim 1 Kind auswärts

Wieviel Selbstbehalt bleibt einen, wenn man auch noch ein Kind im Haushalt hat, bevor man dem auswärtigen Kind Unterhalt zahlen muss?

...zur Frage

wie hoch ist der Selbstbehalt für einen Rentner, der noch Unterhalt für 1 Kind zahlen muß?

arbeiten geht aus gesundheitlichen und Altersgründen nicht mehr, wobei die Frage, ob jemand noch einen alternden Rentner einstellen würde, ohnehin müßig ist.. aber er ist noch zu Unterhalt seinem minderjährigen Kind verpflichtet. wie hoch ist dann der Selbstbehalt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?