Selbstbefriedigung und Entspannung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich finde wichtig ist, dass Du Dir "sicher" bist! Kein Mensch - außer Du machst es gemeinsam mit Deinem Freund - soll es sehen, Dich stören können!

Auch kein Zeitdruck darf aufkommen, damit Du dich richtig fallen lassen kannst! Für Euch Frauen gibt es da ja auch die schönsten "Spielzeuge"! 

Man(n) denkt da natürlich an eine Person die man sehr gern hat, oder an eine die einem sehr erregt! Es gibt so viele Möglichkeiten, um sich was vor Augen zu halten, aber die aller schönsten Bilder "macht" man sich selber im Kopf!

Und um den ganzen Genuss erleben zu können, muss natürlich auch verbal was "erlaubt" sein! Tolle Musik laufen lassen, oder unter der Dusche das Wasser stark aufdrehen, dass man den Höhepunkt auch akustisch richtig raus lassen kann! Sonst ist es nicht das Wahre! 

Wie wenn Du einen Champagner aufmachst und es knallt nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schaffst es dann nicht dich richtig zu entspannen, wenn du es mit Gewalt erreichen willst. Das ist nämlich das sicherste Mittel, um es nicht zu schaffen. Das gleiche trifft für Menschen zu, die mit Gewalt einschlafen wollen und sich dann wundern, warum es ihnen nicht gelingt. Die Entspannung bei der Selbstbefriedigung passiert durch den Höhepunkt und den erreichst du nicht mit Gewalt, sondern dadurch, dass du dich innerlich "fallen" lässt. Du darfst dich selbst nicht unter Druck oder einen Erfolgszwang setzen, sondern genieße deine Selbstbefriedigung ohne unbedingt einen guten Orgasmus erreichen zu wollen. Der kommt von ganz alleine, wenn dein Körper so weit ist. Nicht jede Frau hat von Anfang an bei der Selbstbefriedigung einen Höhepunkt. Manche Frauen brauchen dazu auch längere Zeit, manche sogar Jahre. Dein Körper muss sich auch daran erst gewöhnen und eine Lust nach Selbstbefriedigung bekommen. Wenn du die gewünschten Orgasmen bekommst, dann ebenso auch die Entspannung, denn Selbstbefriedigung baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Aber mit Gewalt geht das nicht. Lass deinem Körper Zeit dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte nicht gestört werden können, nur mit"sich selbst" alleine sein, raus aus den Klamotten, bequem machen, leise passende Musik, Kopfkino benutzen und sich was vorstellen und der Rest ergibt sich von alleine....

Das finde ich entspannend und Stress abbauend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mal Musik hören, oder mal ruhig durch atmen und dich auf deinen Atem konzentrieren. Das kann helfen. Sonst einfach mal versuchen es dir bequem zu machen und schön kuschelig. Gibt viele Möglichkeiten. Einfach ein bisschen rum probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol...

Im Ernst, wenn dir Bilder, Filme doer Bücher nicht helfen dabei mal nicht an die Probleme von morgen zu denken, dann geht wohl wirklich nur noch Chemie. Natürlich soll das kein Anreiz sein -  vielmehr sowas wie ein Fingerzeig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextreme
16.03.2016, 22:39

Du könntesxt es natürlich auch mit CS oder TS versuchen, da findest sich sicher jemand. Nur solttest Du weder Bilder austauschen noch Adressen noch sonstwas, was zu dir zurückzuführen ist. Also Skype mit einer eigens und nur dafür eingerichteten Hotmail-emailadresse.

0

Was möchtest Du wissen?