Selbstbefriedigung Schlimm?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sport ist gesund :-D

Nein, das ist überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil. Leider wird das von einigen Leuten immer noch als schlimm, sündhaft usw. verteufelt. Dabei ist zwischenzeitlich sogar medizinisch nachgewiesen, dass es keinerlei Nachteile oder negative "Nebenwirkungen" hat. Im Gegenteil. Man sollte offen darüber reden, dass es gesund ist, zur Entwicklung und zum normalen Leben dazu gehört, Stress und Aggressionen abbaut und gut für die Prostata ist. Man sollte den Jungs bevor sie in die Pubertät kommen sogar empfehlen sich reglemäßig selbst zu befriedigen. Also, mach dir keine Gedanken. Mach es dir so oft du Lust dazu hast. 12 x in der Woche ist auf keinen Fall zu viel. Ich mache es schon ein Leben lang und meistens zweimal am Tag. Geschadet hat es mir nie. Also, mach weiter!

Es gibt schon Nebenwirkungen: bei der Selbstbefriedigung wird Testosteron (männliches hormon) ausgeschütet und wenn das zu in zu großen Mängen ausgeschütet wir, kann es im alter (aber erst später ca. 35-60 Jahre) zu Haarausfall führen.

0
@Vogl123

Dass Testosteron ausgeschüttet wird, stimmt, aber das sind keine negativen Nebenwirkungen, sondern eine positive Folge der Selbstbefriedigung. Wo hast du das her, dass davon Haarausfall kommen soll? Dann müssten alle Männer mit einer Glatze übertriebene Selbstbefriedigung in ihrer Jugend gemacht haben. Bis jetzt sind wissenschaftlich nur positive Folgeerscheinungen (gerade fürs Alter) nachgewiesen!

0

Es ist nicht schlimm sich so oft selbst zu befriedigen. Es hilft sogar, wenn du irgendwann mal einen Partner hast, wirst du ja auch mit Ihm schlafen wollen. Das ist dann nichts anderes, als wenn du dich selbst befriedigen solltest... Es ist etwas total natürliches :)

Was möchtest Du wissen?