Selbstbefriedigung m/w?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Nein, dazu gibt es keine wirklich verlässlichen Zahlen, denn kaum irgendwo wie so viel gelogen wir bei diesem Thema. Hier überlagern einfach sehr viele kulturelle, religiöse Tabus den Umgang mit der Wahrheit und sogar auch mit der eigenen Sexualität.
  • Masturbation ist uneingeschränkt natürlich, gesund und normal. Fast ausnahmslos alle Menschen tun es seit ihrer Pubertät und bis ins hohe Alter. Es geben vielleicht nicht alle zu, aber es machen quasi alle. Selbstbefriedigung ist ein verbreitete und natürlicher Bestandteil des menschlichen Lebens.
  • Manche machen es öfter, andere seltener. Das hängt vor allem auch davon ab, ob sie einen Pattner haben, ob sie Stress oder Sorgen haben, wie sie erzogen wurden, ob es religiöse oder kulturelle Hemmnisse gibt und so weiter.
  • Pragmatische Antwort: Quasi alle masturbieren. Es ist müßig darüber zu spekulieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bravo meint dazu:


Über 90 Prozent aller Jungs machen Selbstbefriedigung - im Schnitt etwa 3 bis 4 Mal pro Woche. Die meisten beginnen irgendwann zwischen 12 und 14 Jahren. Einige früher, andere später.


schau den Link:

http://www.bravo.de/dr-sommer/selbstbefriedigung-so-machen-sichs-jungs-277227.html


und die Mädchen:


Etwa 75 bis 80 Prozent aller Mädchen nutzen Selbstbefriedigung. Im Durchschnitt etwa 2 bis 3 Mal pro Woche. Im Alter von 13 hat sich fast die Hälfte aller Girls schon mal selbstbefriedigt.


http://www.bravo.de/dr-sommer/selbstbefriedigung-so-machen-sichs-maedchen-273633.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ssimone
28.09.2016, 23:49

wer garantiert die güte der zahlen??? tendenziell würde ich zustimmen

0

Was möchtest Du wissen?