Selbstbefriedigung muss das sein?

10 Antworten

Stimmt! Selbstbefriedigen muss nicht sein!

Wenn du aber in der Jugendzeit  schon einiges ausprobiert hast, wo jetzt anscheinend ein Mantel des Schweigens gehüllt ist, dann kann "frau" von Asexualität wirklich nicht mehr sprechen. 

Darüber zu spekulieren, was dich einst dazu getrieben hat, die aufkeimenden Triebe zu stillen, ist nicht relevant, aber es zeigt auf, daß das Feuer in dir noch vorhanden ist. 

Normalerweise haben Frauen, einen aus Funk und Fernsehen bekannten Star gedanklich an ihrer Seite, wenn sie "Hand an sich legen" .

Vielleicht solltest du einen anderen Weg beschreiten. Erinnere dich an die Jugendzeit zurück und erforsche was damals so interessant war und angenehme Gefühle verursacht hat.

Diese Gedanken, verbunden mit einem handelsüblichen chinesischen Sexspielzeig in dem dafür vorgesehenen Platze, könnten langsam wieder den Körper in die Nähe des Orgasmus bringen.

Aber wie gesagt, es muss nicht sein! 😋


Nein, Selbstbefriedigung muss nicht sein, wenn du keine Lust dazu hast.

Manchmal liegt es an einem selber, dass man keine Lust auf Sex hat, manchmal auch am Partner...das Gleiche gilt für den Orgasmus.

Vielen Menschen geht es ähnlich....manche hatten bei 4- 5 Partnern nie Spaß daran...und lernen erst im fortgeschrittenen Alter mit neuem Partner kennen, was Sex und Orgasmen sind...

Übrigens: bei Umfragen zum Thema Sex wird stets extrem nach oben hin gelogen.....vergleicht man die überschaubaren Verkaufszahlen jeglicher Verhütungsmittel mit den Angaben zur Sexhäufigkeit, kommt das nicht hin....

Dein letzter Satz beweist mir, dass du dir selbst im Weg stehst, um zu einem guten und erfüllten Orgasmus zu kommen. Du musst deine Haltung zur Selbstbefriedigung ändern. Es ist bei dir in erster Linie eine Kopfsache.

Es gibt natürlich auch Frauen, die wenig Interesse am Sex haben, weil sie nie etwas empfinden, obwohl sie das gerne möchten und eigentlich auch Lust zum Sex hätten. Ob du zu den Frauen gehörst, weiß ich nicht. Wenn ja, dann kannst du auch mit "Training" nicht viel verbessern.

Und es gibt eine ganze Reihe von Frauen, die erst nach und nach zu einem Höhepunkt kommen. Der Körper muss sich erst daran gewöhnen und ein guter Orgasmus muss sich entwickeln. Bei manchen Frauen dauert das länger und geht nicht von heute auf morgen. Manche brauchen Jahre bis zu ihrem ersten Höhepunkt, aber dann ist es kein ablehnendes Thema mehr und der sexuelle Verkehr mit dem Partner und auch die Selbstbefriedigung wird regelmäßig und mit großer Lust durchgeführt.

Zu welchem Typ von Frau du gehörst kann hier niemand wissen. Das musst du alleine herausfinden und dann entsprechend handeln. (Nur nebenbei: Manchmal macht auch Übung den Meister)

Was möchtest Du wissen?