selbstbefriedigung macht müde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit 16 Jahren darf man sich im Erotikmarkt bereits Hilfsmittel zur sexuellen Befriedigung kaufen, Videos allerdings nur beschränkt. Die Müdigkeit kommt vom sogenannten 'Kuschelhormon' (Umgangssprachlich), dass tatsächlich sehr müde machen kann. Die sexuellen Bedürfnisse verändern sich im Laufe des Lebens sehr stark und was dir heute gefällt kann in ein paar Jahren auch überflüssig, abstossend oder langweilig auf dich wirken.

In gut geführten Erotikmärkten gibt es sehr gute Beratung, auch eine Sexualtherapie kann eine gute Hilfe darstellen, denn wenn die Befriedigung nur mit 'harten Massnahmen' zu erreichen ist liegt sehr oft eine körperliche Ursache vor, die ärztlich oder therapeutisch behoben werden kann. Besonders bei Krankheiten wie Endometriose etc. kann die Wahrnehmung verändert (stärker, schwächer oder schmerzhafter...) sein. Einfach mal die Frauenärztin darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann es daran liegen, weil du an dem Tagen nicht gut geschlafen hast. Besonders beim Mastubieren am Abends ist das so. Du kannst auch mit Gegenständen probieren oder versuchs mal mit Seife. Wichtig ist, du musst dich von Stress Gedanken trennen und dich entspannen. Oder, wenn du möchtest, du kannst dir auch ein erotisches Video anschauen. So könntest du deine Lust steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache "es" deshalb auch gerne als Ritual zum Einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Banane oder eine Gurke und mach ein Kondom drauf, ist wie ein dildo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rpcmx
25.09.2016, 22:32

kann ich statt ein kondom was anderes nehmen?

0

Kaffe trinken oder Red Bull, elektrische Zahnbürste vibriert auch gut...

Kerzen, diverses Obst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?