selbstbefriedigung blutung,hilfe?

9 Antworten

Blutungen im Schleimhautbereich heilen relativ schnell ab. Wenn die Menge an Blut nicht zu hoch ist (1 halber Liter ist gerade so verkraftbar, siehe Nebenwirkungen Blutspende) kannst du noch warten, ob das von allein aufhört, was spätestens nach 3-4 Stunden der Fall sein sollte.

Wenn es stärker blutet, solltest du fix ins Krankenhaus.

Vermutlich hast du du "nur" dein Jungfernhäutchen verletzt oder es ist im Eifer des Gefechts ein Blutgefäß geplatzt.

Warte bis morgen und wenn es nicht besser ist und du Schmerzen hast, ist es wohl besser zum Frauenarzt zu gehen.

Und beim nächsten Mal vorsichtiger sein!

Eventuell hast du dir nur das Jungfernhäutchen gerissen. Falls du noch Jungfrau bist und bis jetzt dir nichts so grosses reingesteckt hat, und es nie plötzlich extrem weh gemacht hat, muss dies wohl der Fall gewesen sein. 

Schau wie es morgen aussieht und falls es noch nicht aufgehört hat, geh zum Frauenarzt.

Hilfe! Blute bei Selbstbefriedigung?

Hey Community,
ich muss diese Frage jetzt stellen, auch wenn es mir unangenehm ist...also ich (w/14) befriedige mich öfters aber bis jetzt nur mit Massage des Kitzlers...wollte mal was neues probieren und hab mich gefingert, doch ich hab irgendwie nichts gefühlt (ka es war mein erstes mal und vielleicht hab ich auch was falsch gemacht). aufjeden fall dachte ich vielleicht sind meine finger zu dünn und hab mir dann einen dickeren stift genommen. irgendwann hab ich nachgeguckt und dee stift war voller blut...da ist mir natürlich gleich die lust am weitermachen vergangen...! das bluten hat mittlerweile wieder aufgehört. Ist das normal? P.s.: hatte mein Periode bereits vor einer Woche. Bitte helft mir bin grad bisschen geschockt und habe angst, dass etwas schlimmeres sein könnte.

...zur Frage

Pille danach genommen und nach 12 Tagen setzt Zwischenblutung ein oder schwanger?

Am 28.06.2015 hatte ich Petting mit einem Freund. Hierbei hat er sich oral befriedigt und danach auch mich oral befriedigt. Ab und zu kam er mit seinem Penis gegen meine Vagina. Da ich nicht wusste ob Sperma in meine Vagina gekommen ist, habe ich daraufhin einen Frauenarzt besucht der mir sagte, dass eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich wäre und ich die Pille danach nicht brauche. Allerdings wollte ich auf nummer sicher gehen und habe mir deshalb der die PiDaNa verschreiben lassen und diese am 30.06.2015 also ca 34 std. danach eingenommen. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen und heute also 12 Tage danach setzte eine Blutung ein die allerdings heute Abend endete. Nun weiß ich nicht was mir das sagen soll. Heißt das eine Schwangerschaft ist auszuschließen, oder was hat die Blutung für eine Bedeutung?

Ich bitte um ernste Antworten. Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?