Selbstauflösende Fäden duschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf ich trotzdem Duschen gehen?

Die ersten 14 Tage schon mal gar nicht. Die Wunde ist im Moment alles andere als dicht. Auch mit "Duschpflastern" würde ich das nicht riskieren. Die Lokalisation und die Art des vorgenommenen Eingriffs sind viel zu heikel.

Frag bei der nächsten Kontrolle deinen Arzt, wie er das beurteilt. Er ist der Einzige, der das überhaupt festlegen kann.

Die Fäden werden sich bestimmt nicht innerhalb weniger Tage auflösen, denn dann würden sie ihre Funktion ja nicht erfüllen.

Fäden werden NORMALERWEISE nach 10 - 14 Tagen gezogen.

Allerdings kannst du duschen, frage mal nach Duschpflaster in der Apotheke. Das sind wasserdichte Pflaster.

Allerdings kannst du duschen

Das halte ich für äußerst gewagt, Herr/Frau Dr. med. konzato1, selbst mit "Duschpflaster".

0
@Everklever

Tja, Dr. med. Konzato 1 hat das selbst so gemacht, nach einer Bandscheibenoperation und mit Duschpflaster. :)

Sogar im Krankenhaus, weil meine OP damals stationär war. Also mit Genehmigung der Krankenschwestern.

0

Ich war auch eine Woche drin. Allerdings bin ich 15 in hatte sehr starke Schmerzen so habe ich noch gar nicht als duschen gedacht und jetzt würde ich gerne, mein Arzt ist zur Zeit nicht im KH und er ist der Chefarzt und alle sagen das muss ich mit ihm klären.
Lg

0

dazu hat man dir doch bestimmt was gesagt. wenn du das vergessen hast, ruf deinen behandelnden arzt an und frag nach.

Ist das sooo schlimm wenn ich 12 Tage nicht dusche?

Also.. ich habe seid 9 Tagen nicht mehr geduscht.. weil ich am kopf operiert wurde und die fäden erst am Montag gezogen werden.. Deshalb kann ich erst am Montag wieder duschen... Aber ist das sooo schlimm?

...zur Frage

Wie am besten Duschen mit OP-Narbe?

Guten Morgen alle zusammen

Wurde am Freitag am Knie operiert und hab dementsprechend noch die Fäden drin. Jetzt bin ich natürlich bei diesen Temperaturen völlig verschwitzt und würde gerne unter die Dusche springen und mich abspritzen... hab aber wegen der OP-Wunde etwas bedenken und frage mich wir ich es am Besten mache, damit sie nicht nass wird.

Hat hier jemand einen Tipp?

Hab bereits die letzten 2 Tage Katzenwäsche betrieben, aber ich sehne mich nach eine schöne dusche.

...zur Frage

Wunde immer wieder aufpulen?

Hallo zusammen! Ich wurde vor ein paar Wochen am sprunggelenk operiert, nachdem die fäden gezogen wurden, habe ich die wundkruste immer wieder aufgepult...jetzt habe ich nur Angst, dass ich dadurch die Narbe vergeößert habe...wenn man das macht, hat das einen negativen Einfluss auf die Narbe? Nur ist klar, dass es dumm war, und ich habe auch nicht vor es weiter zu machen, aber es beschäftigt mich so, ob, und wenn ja, wie sehr ich es verschlimmert habe...

Danke im Voraus!

...zur Frage

feuchte Narbe ?

Hallo, hatte eine Fersenbein OP. Am Montag wurden nach 21 Tagen die Fäden und Klammern gezogen. Da die Fäden sehr eng und fest waren, näßt ein Stück der Narbe. Alte Haut löst sich. Es sieht aus wie Waschhaut. Aber geschlossen. Wie soll es abtrocknen, da ich noch fünf Wochen einen Stiefel tragen muss. Ich desinfiziere und trage Wundsalbe auf. Decke auch steril ab. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?