Selbstanzeige vermindert deutlich die Strafe? (Bei sexueller Belästigung)?

7 Antworten

Eine Selbstanzeige kann nur dann die zu erwartende Strafe mindern, wenn man noch nichts von einem laufenden Ermittlungsverfahren weiß. Das ist hier anders, also macht die Selbstanzeige keinen Sinn mehr. Es ist aber natürlich durchaus anzuraten möglichst einsichtig bei den Vernehmungen zu sein und mit den Behörden zusammen zu arbeiten. Das kann sich positiv auf eine Strafe auswirken.

strafbefreiende Selbstanzeige gibt es nur bei Steuerstrafsachen.

0

Hat er denn gewusst dass sie 13 ist? Falls sie sich als älter ausgegeben hat wird es vermutlich auf einen Freispruch hinauslaufen.

Ja hat er

0

Das Mittel der Selbstanzeige gibt es ausschließlich im Steuerstrafrecht.

Strafmildernd wirkt sich lediglich aus, wenn der Beschuldigte ein Geständnis ablegt, um dem Opfer den Auftritt vor Gericht zu ersparen.

Er ist nicht vorbestraft, soll wohl heißen, dass er jetzt das erste Mal erwischt wurde???

Das Mittel der Selbstanzeige gibt es ausschließlich im Steuerstrafrecht.

Die Möglichkeit der Selbstanzeige gibt es ganz allgemein im Strafrecht. Lediglich die Straffreiheit unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Spezialität des Steuerstrafrechts.

Strafmildernd wirkt sich lediglich aus, wenn der Beschuldigte ein Geständnis ablegt, um dem Opfer den Auftritt vor Gericht zu ersparen.

Strafmildernd könnte sich auch auswirken, wenn die Tat als solche sonst unentdeckt geblieben wäre oder die Beweise nicht zur Anklageerhebung ausgereicht hätte. Das Verhalten nach der Tat ist ein Kriterium der Strafzumessung.

1

Was sind die rechtlichen Folgen sexueller Belästigung?

Mit welchen Strafen muss man nach Anzeige wegen sexueller Belästigung rechnen?

...zur Frage

Reicht eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und Sachbeschädigung um Abgeschoben zu werden?

Meine Freundin wird von einem Flüchtling Bedroht. Er droht ihr mit Schlägen wenn sie nicht mit ihm schläft. Sie hat Anzeige wegen Sexueller Belästigung und auch wegen Sachbeschädigung , da er aggressiv ist und an der Schule und im Ort einiges zerstört hat, erstattet. Kann man ihn deswegen abschieben?

...zur Frage

Strafe bei sexueller Belästigung

Hallo zusammen Was erwartet einen eigentlich, wenn man durch eine 45 jährige Frau wegen sexueller Belästigung angezeigt wird. Zu erwähnen wäre, dass ich sie nicht vorsätzlich berührt habe, und dass sie mir nicht die Chance gab, zu sagen, dass ich das lassen soll, weil mir nicht bewusst war, was eigentlich in sie gefahren ist, als sie schreiend aufstand und mir drohte. Meines Erachtens ist das aber sowieso nicht von Belang. Wenn sie mich anzeigt, dann zeigt sie mich an. Was erwartet mich im Straffalle? Was kann ich tun?

...zur Frage

Lehrer wegen sexueller Belästigung anzeigen?

Was passiert, wenn ich einen Lehrer wegen sexueller Belästigung (vor 10 Jahren, jetzt fragt mich bitte nicht, wieso ich es jetzt erst machen will) anzeige? Er hat mich damals am Oberschenkel angefasst und wollte mich küssen. Passiert da überhaupt noch was oder ist es dafür schon zu spät?

...zur Frage

Strafe = Verlängerte Bewährung und Anzeige wegen sexueller Belästigung.?

Also, es geht um meinen Stiefvater. Er hat meine Mutter mehrmals geschlagen und hat erst 3 Jahre Bewährung bekommen, dann ist es wieder passiert und seine Bewährung wurde wieder verlängert. Soweit ich weiß , dürfen sie seine Bewährung nicht mehr verlängern. Nun lief 2 Jahre ein Verfahren gegen ihn, wegen sexueller Belästigung und er hat jetzt bald am 20.04.2016 einen Gerichtstermin, wo ihm sogar vom Anwalt geraten wird , die Tat zuzugeben statt abzustreiten. Also, hat einer eine Ahnung, ob er endlich mal eine Freiheitsstrafe bekommt oder ob der Staat wieder nichts macht.. ?

...zur Frage

Selbstanzeige bei Urkundenfälschung sinnvoll?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Ist eine Selbstanzeige bei Urkundenfälschung sinnvoll? Hintergrund: Es könnte sein, dass ein Bekannter demnächst eine Anzeige wegen zweifacher Urkundenfälschung bekommt. Ist es strafmildern, wenn dieser sich vorher selbst anzeigt? Welche Strafe kann er erwarten? Er ist nicht vorbestraft und nicht aktenkundig. Würde die Selbstanzeige ins Führungszeugnis übernommen werden? Über eine Antwort freue ich mich. Grüße Ratsuchend

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?