Selbständigkeit und Versteuerung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine gewerbliche Tätigkeit musst Du versteuern.

ERstmal solltest Du Dich aber damit befassen, ob Du von Deiner Tätigkeit leben kannst (oder soll es Nebenerwerb sein?).

Ausserdem willst Du mit Lebensmitteln arbeiten. Wo sollen die Torten udn MArmeladen entstehen? Das wird vom Gewerbeamt geprüft werden.

Am besten an die IHK wenden, da du auch eine Genehmigung und das Gesundheitszeugnis brauchst

Außer dem Konzept scheinst Du noch keine Vorstellung von Selbständigkeit zu haben. Wende Dich an Deine IHK und frage auch Freunde, wie sie ihre ersten Schritte in die Selbständigkeit wagten. Diese Erfahrungen sind unbezahlbar.

Ja...es muss versteuert werden, bei offen Fragen hilft dir deine zuständige Gemeinde, das Finanzamt, u.s.w. weiter.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Mit der Gewerbeanmeldung müssen Deine Produktionsräume geprüft und zugelassen werden. Was alles dazu gehört, erfährst Du in einem Existenzgründer-Seminar, das von den HWK / IHK und VHS angeboten wird. Dabei erfährst Du auch, welche Steuern wann anfallen.

Hi Lu25Lu52,

da findest du in klicktipps.de unter Eigenes Gewerbe gründen viele, viele Infos, Hinweise und Tipps!

Viel Erfolg damit wünscht dir siola55 ;-)

Äh... Mit 2 Sätzen kaum...

Erst steht die Idee

Dann die Umsetzung ( Bezugsquelle, Location etc)

Dann die Kalkulation...

Einkaufspreis netto

Plus anteilig Betriebskosten

Plus Anteilig Personalkosten

Plus Gewinn

Plus UST. (Die 19% mwst)

Den Gewinn musst Du dann versteuern...

Die UST Einnahme minus UST Ausgaben werden ebenfalls ans FA abgeführt.

Nahrungsmittel sowie Literatur und andere Lebensnotwendige Dinge in Deutschland werden mit 7% MwSt. besteuert. Das fällt auch auf Backwaren.

0

Was möchtest Du wissen?