Selbständig ,Rente mit 63,Zuverd. 450€ Krankenkasse will den Steuerbescheid vom Vorj. um den Beitrag zu berechnen. Da lief der Laden noch, wer kann mir helfen?

4 Antworten

Wenn du dein Gewerbe abgemeldet hast, wird deine Krankenversicherung nur nach dem aktuellen Einkommen berechnet.

Rente, evtl. Vermietung und Verpachtung, Kapitalerträge.

Der Minijob ist, wenn er ordnungsgemäß angemeldet ist, versicherungsfrei.

Wenn du weiter selbständig bist, wird der Beitrag vorläufig festgesetzt, und du musst jedes Jahr deine Steuerbescheinigung vorlegen. Dann ist natürlich auch eine Nachforderung möglich.

und was ist jetzt genau deine Frage?

wenn du selbständig bist, bist du verpflichtet jedes Jahr deinen Einkommensteuerbescheid einzureichen. ob das Geschäft nun gut läuft/lief oder nicht ist dabei irrelevant.

wenn du die Bescheide nicht einreichst, ist die Kasse verpflichtet den Höchstbetrag anzusetzen.

wie ist dein aktueller Versicherungsstatus? Rentner oder Selbständig?

Du musst doch deine Unterlagen noch haben, wo liegt das Problem?

Was möchtest Du wissen?