Selbständig machen ,aber womit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man merkt, dass du von der Selbständigkeit noch naive Vorstellungen hast.^^ Wichtig sind Überlegungen wie:

  • Strategie (Idee, Plan, Umsetzung, usw.)
  • Alleinstellungsmerkmal der Idee
  • Geld bzw. Startkapital
  • BWL-Know-how (Steuer, Buchführung, Personal, Businessplan)
  • Praktische Erfahrung ist unabdingbar
  • Das richtige Alter - Sehr junge Leute vermitteln wenig Vertrauen anfangs

Wenn du nicht gerade ein Genie oder Erfinder (Zuckerberg, Jobs, etc.) bist, wird es schwer. Klar kannst du studieren und Arzt, Steuerberater und co. werden. Zu dem Punkt solltest du aber erst einmal kommen und deine Schule erfolgreich abschließen. Vielleicht kommt dir ja im Studium eine Idee ;).

Vielleicht haste ja dann die Idee von dem Student mit 1Mio Pixels ^^
http://www.milliondollarhomepage.com/

Aber sowas ist schwer machbar. Komm ja net auf die Idee mit YouTube-Star oder so nen Müll ;).

Bist du sicher, dass du von der Selbstständigkeit die richtige Vorstellung hast?

Es klingt wie ein schlechter Witz, aber wer selbstständig ist, weiß, dass die Zusammensetzung aus den Worten "selbst" und "ständig" schon gerechtfertigt ist. Du kümmerst dich um alles selbst, hast niemanden, auf den du Verantwortung oder Entscheidungen abwälzen kannst. Wenn du krank bist, verdienst du kein Geld. Wenn du dir frei nimmst, verdienst du kein Geld. Wenn du zu wenig Aufträge hast, verdienst du zu wenig. Du hast nur wenig Sicherheit, wie es mit deinem Leben weitergeht, eine längere Erkrankung kann dich finanziell sehr schnell sehr schlecht dastehen lassen. Kredite sind schwer zu bekommen und meist nur zu bestialischen Zinsen. Dafür denken aber die Arbeitnehmer um dich herum, du hättest es ja gut, weil du keinen Chef hast.

Klar, du hast keinen Chef, aber du hast Kunden. Statt eines Chefs hast du dauernd wechselnde Chefs, die nur wissen, dass sie etwas von dir wollen, aber weder verstehen, was du tust, noch warum du so lange brauchst und so teuer bist (und du bist immer zu langsam und zu teuer ;) ).

Ja, Selbstständigkeit hat Vorteile. Aber die sind in der Regel mit Nachteilen verbunden. Du kannst dir jederzeit einen Tag frei nehmen, verdienst dann aber nichts, und wenn die Kundschaft dir einen Termin setzt, machst du eben auch nicht nach 8 Stunden Feierabend. Nach mir die Sintflut funktioniert nicht, wenn du selbst die Firma bist und du davon abhängig bist, einen guten Ruf zu haben.

Wenn du wirklich selbstständig sein willst, lern etwas, das dir liegt und das du kannst. Sammle Erfahrung, werde gut darin, dann mach dich selbstständig. Nicht wissen, als was du selbstständig sein willst, ist die denkbar schlechteste Ausgangsposition.

lesterb42 23.02.2017, 10:26

Das ist die harte, es gibt aber auch die smarte Variante.

0

Was kannst du denn? Was Handwerkliches? (Weil du an eine Kfz-Werkstatt denkst.) Oder kannst du gut mit Zahlen umgehen?

Wieso wirst du nicht Steuerberater?

du könntest dich im dienstleistungsbereich selbstständig machen und z.b. das übernehmen von arbeiten anbieten, die früher zivildienstleistende gemacht haben (einkaufen, waschmaschine anstellen, staubsaugen, etc.).

Das Problem ist nicht womit, sondern wie?

Dazu muss man erst mal selbst ständig selbständig sein. Dazu gehört eine gut fundierte Ausbildung und sehr viel Selbstbewusstsein, Energie, Willenskraft und gute Umgangsformen.

Klar, man muss auch clever im Kopf sein, so clever, wass man dann niemanden fragen muss, was man machen soll. So was nennt sich Selbständigkeit

Werde Autohändler. Das ist der beschissenste Scheissjob auf diesem Planeten, aber ist lustig und zahlt sich aus, wenn man weiss, was man tut. 

Das einzige Problem: es hat mit Autos zu tun und insbesondere mit den Leuten, die sich für welche interessieren. Das Gelaber ist manchmal nur sehr schwer zu ertragen.

schmerberg 22.02.2017, 19:16

Braucht man da nicht eine abgeschlossene Ausbildung als Betrüger?

0
godlikegenius 22.02.2017, 19:18
@schmerberg

Nein. Man muss immer nur gut aussehen und möglichst ehrlich sein. Betrügen tun die Anderen.

1

Mit was arbeitest du den gerne? Was sind deine Hobbys?

Ich finde Deine Frage total überflüssig. Du hast keine Ahnung und weisst nicht was Du machen möchtest. Gibst keine Interessen an. Was glaubst Du können wir Dir raten? 

Naja, darin wo du begabt bist. Bei mir ist es der Online Marketing Bereich. :)

Was möchtest Du wissen?