Selbständig 400 Euro Job - reicht Krankenversicherung über Arbeitgeber des 400 € Job?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei einem 400 Euro Job ist man gar nicht krankenversichert oder Rentenversichert. Außerdem wird zur Berechnung immer das herangezogen wo man am meisten verdient oder sogar zusammengerechnet, genauso wie bei Mietneinahmen. Also wenn du 3000 Euro mit der Selbständigkeit verdienst, wird das für die Berechnung des Krankenkassenbeitrages herangezogen, auch wenn du ein 500 Euro Nebenjob hast. Es sei denn du bist privat versichert. Da zählt dein Einkommen nicht

Der Arbeitgeber bezahlt bei einem 400,-- Euro-Job zwar pauschale Krankenversicherungsbeiträge, mit denen man aber nicht selbst krankenversichert ist. Du wirst dich freiwillig krankenversichern müssen.

Danke an alle für die Antworten!

Aber wieso sind denn dann "pauschale Krankenversicherungsbeiträge" mit drin in den 400 Euro obwohl man nicht k-versichert ist?

0
@Brummsel

Die KV-Beiträge wandern in den Risikostrukturausgleich, und werden dann an alle Krankenkassen verteilt. KV-Schutz besteht aber wie schon gesagt nicht.

0

Über einen Minijob ist man überhaupt nicht krankenversichert. Wenn man kein sozialversicherungspflichtiges Hauptarbeitsverhältnis hat, muss man sich selbst anderweitig versichern.

Was möchtest Du wissen?