Selbst-Verletzungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von was für einer Therapeutin redest Du? Psychologin oder bist in einer stationären Therapie? Also ein Gutachten von einer Psychotherapeutin spiegelt halt Deine aktuelle Psychische Verfassung wieder welches an die Krankenkasse geht. Es könnte sein falls Du Dich jetzt selbst so Verletzt das es mit Kosten beim Arzt oder im Krankenhaus verbunden ist das die Krankenkasse die Kosten dafür nicht übernimmt weil Du den Vertrag gemacht hast. Warum würdest Du Dich denn selbst verletzen? Ich kenne das Thema Depressionen sehr gut aber mit sich selbst etwas antun kam ich noch nicht in Berührung obwohl auch ich manchmal Gedanken habe "mach mich weg und Alles ist gut" aber dies ist keine Lösung sondern nur eine endgültige Flucht vor sich selbst...

pikiii 02.02.2015, 23:03

Ist es dann so das dieser Gutachter zu einem kommt . Ich verletze mich seit letztem Jahr . Ich finde es auch nicht gut und würde es gern lassen aber ich kann einfach nicht . Ich finde keinen anderen Ausweg und bin nicht immer bei mir . Also sollte ich ihr erzählen das ich denke ich hab den Vertrag gebrochen , ich war ja auch nicht beim Arzt oder so deswegen ?

0
Arpie66 02.02.2015, 23:08
@pikiii

Wie gesagt...ich sollte noch wissen wer genau mit Dir den Vertrag gemacht hat? Bist Du gerade bei einer stationären Therapie oder Zuhause und gehst zu einer Psychotherapeutin. Habe selbst auch schon 50Std Psychotherapie hinter mir.

0
pikiii 02.02.2015, 23:16

Ich bin zu Hause und gehe zur Therapie .

0
pikiii 02.02.2015, 23:17

Und meine Therapeutin hat den mit mir gemacht

0
Arpie66 02.02.2015, 23:29
@pikiii

Ah oke...ich denke das Deine Therapeutin den Vertrag in Verbindung mit der Krankenkasse machte aber mach Dir da mal keinen Kopf, der Vertrag soll Dich nur etwas unter Druck setzen damit Du Dir selbst nichts antust. Ich finde es auch wichtig das Du erkennst das Selbstverletzung oder gar Selbstmord überhaupt keine Lösung ist. Ich bin ja bereits 48J., wenn ich so zurück denke wie oft ich mir schon dachte "ich mach mich jetzt weg und Alles ist erledigt" und heut dran denke was ich dann Alles an positiven in meinem Leben nicht erlebt hätte weil ich bereits tot wäre bin ich froh das ich es nie gemacht habe. Das Leben besteht nicht nur aus Schwarz und Weiß, es gibt noch so viele schöne Farben. Ich konnte grad aus Deinem Profil nicht erkennen ob Du weiblich oder männlich bist und wie Alt/Jung. Mich würde mal Interessieren wie es mit Deinem Freundeskreis aussieht. Hast Du jemandem dem Du Vertrauen und "fast" Alles erzählen kannst?

0
pikiii 02.02.2015, 23:34

Ich bin weiblich und 18 . Freunde sind immoment schwierig . Sie haben sehr viel schul Stress . Und ich musste die Schule aus psychische Gründen abbrechen . Soll ich meiner Therapeutin jetzt erzählen das ich mich verletzt habe , ich finde es so peinlich .

1
Arpie66 02.02.2015, 23:39
@pikiii

Du brauchst jemand dem Du Dich anvertrauen kannst, Freundin ist wichtig. Sry aber hab noch 2 Fragen damit ich mir ein Bild machen kann. Was ist denn eigentlich als Konsequenz in dem Vertrag angegeben falls Du Dich wieder selbst verletzt? Dann würde mich noch interessieren wie Deine Selbstverletzung aussieht? Ritzt Du Dich oder...? Grundsätzlich sollte Dir, was Dich und Dein Leben anbetrifft nix peinlich sein denn...i am what i am and there`s no excuses!!!

0
Arpie66 02.02.2015, 23:44
@Arpie66

Falls es Dir hier öffentlich zu peinlich ist dann adde mich als Freund und wir können unter uns weiter schreiben...

0
pikiii 02.02.2015, 23:47

Es gibt keine Konsequenz . Ich Ritze mich . Ich hab mir den ganzen Arm zeschnitten .

0
Arpie66 02.02.2015, 23:58
@pikiii

Das es keine Konsequenz gibt klingt gut aber auch nicht (Du weißt was ich meine?). Ich habe mich in Deinem Alter auch noch geritzt, hab mit ca.12J. damit angefangen und erst mit knapp 20J. aufgehört. Bei mir lag es daran das ich nur mit meiner Mutter aufgewachsen bin und sie mir bereits als kleines Kind klar gemacht hatte das sie mich abtreiben wollte aber mein Vater meinte falls sie das macht bringt er sie um (er war schwerer Alki und hoch aggressiv). Sie hat mir immer klar gemacht das sie mich nur deswegen zur Welt gebracht hat und mich eigentlich hasst und nicht will aber sie musste ja. Mein Dad war auch mal im Knast und ich hab dann auch immer zu hören gekriegt das ich auch mal so ein Verbrecher werde wie er. Und was meinst Du was dann aus mir wurde und warum ich mich geritzt habe?? Ich erzähl Dir das deshalb weil ich denke das Du ja auch i.wo Deine Probleme her haben musst. Wir sind immer das Produkt unserer Eltern und müssen als Erwachsener versuchen damit klar zu kommen!!

0
pikiii 03.02.2015, 00:04

Es gibt bestimmt Probleme aber so genau weiß ich auch nicht immer einen Grund dafür , ich bin beim Ritzen manchmal ein Komplet jemand anders hab ich das Gefühl . Ich weiß nicht was ich tun soll

0
Arpie66 03.02.2015, 00:10
@pikiii

Es ist quasi so das man beim Ritzen anderst ist als sonst denn man ist psychisch gesehen in einer ganz anderen Situation als sonst. Ich kenne das noch gut genug und es ist wirklich alles andere als schön. Also Du solltest mal tief in Dich gehen, versuchen Deine Probleme zu finden und absolut ehrlich zu Dir selbst sein. Wie alt warst Du als Du mit dem Ritzen begonnen hast? Oh shit man...hab gerade das Bild von Deinem Arm gesehen, da ist dringend Hilfe angesagt!!!

0
pikiii 03.02.2015, 00:11

Ich war Anfang 17 hab es aber schon mit 16 mal getan .

0
Arpie66 03.02.2015, 00:20
@pikiii

Wie isses bei Dir mit dem Thema Partner? Hast Du einen Freund oder eher gefragt bist Du zufrieden mit der Situation Freund? Oder hast Du Probs mit Deiner Figur? Nicht falsch verstehen, versuche Dir nur Anhaltspunkte zu geben damit Du suchen kannst. Es geht einfach darum zu suchen denn wenn Du sagst das Du eigentlich nicht weisst wo Dein Problem liegt dann muss man suchen. Und wie ich vorhin geschrieben habe...Du musst ehrlich zu Dir selbst sein und sagen was Dich bedrückt/ankotzt oder nervt. Ritzen hat ja auch immer mit Frustabbau zu tun, es geht einem danach immer besser.

0
pikiii 03.02.2015, 00:25

Ok danke

0
Arpie66 03.02.2015, 00:31
@pikiii

Danke? Hab ich jetzt genau den richtigen Punkt erwischt? Helfen konnte ich Dir wohl auch nicht aber glaube mir eins: ICH SITZE NUN HIER UND ES TUT AUCH MIR WEH ZU WISSEN DAS DA JEMAND IST DIE TIEFSITZENDE PROBLEME HAT UND SICH SO RITZT!!!!!!! Da kommen alte Erinnerungen hoch die auch noch etwas weh tun aber ich bin drüber weg und auch Du wirst es schaffen!!!! Glaube fest daran das es da noch was gibt im Leben das auf genau Dich wartet!!! ALLES GUTE UND MELDE DICH FALLS DU JEMAND ZUM QUATSCHEN/FRAGEN/SCHREIBEN BRAUCHST!!!!!

0
pikiii 03.02.2015, 00:36

Tut mir leid das ich dir auch weh getan habe . Ich werde nachdenken was meine Probleme sind . Ich find es toll das du es Geschaft hast ! Und ich hoffe ich schaffe es auch .

2
Arpie66 03.02.2015, 00:48
@pikiii

Mach Dir bitte keinen Kopf, Du hast mir nicht weh getan, das war meine ach so tolle Mutter. Das die Erinnerungen hoch kommen und noch etwas weh tun ist manchmal gar nicht so schlecht denn dann sieht man was man geschafft und überwunden hat. Macht einen eigentlich eher wieder stark. Schau bitte tief in Dich rein und versuch daran zu Arbeiten. Zum Schluss: Eine frühere Kindheitsfreundin mit der ich seit dem Kindergarten Kontakt hatte kam bis vor 2J. mit ihren Problemen nicht klar und meinte dann sie müsste sich bei uns an der ICE Schnellbahntrasse auf die Gleise legen. Das hat mal richtig weh getan und da ich niemand mehr verlieren will und wir uns jetzt mehr oder weniger kennen hast Du nun ne Aufgabe von mir bekommen sich um Dich selbst zu kümmern. Ich möchte in spätestens einem halben Jahr ein Bild von Deinem sauberen Arm sehen!!! Das musst Du mir versprechen und natürlich das Du an Deinen Problemen arbeitest!!! Ich würde mich sehr darüber freuen!!!

0
pikiii 07.02.2015, 23:24

Es wird nicht besser sollte ich zum Arzt kann er mir helfe. ?

0

Verletzung

Mein Arm ... - (Vertrag, Verletzung, Therapie)

Was möchtest Du wissen?