Kann ich mich selbst krank melden, wenn meine Eltern nicht daheim sind?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Selbstverständlich, Du ruft im Sekretariat an, meldest Dich krank und nachher rufst Du beim Arzt an und fragst, wann Du heute vorbei kommen kannst. Die meisten Hausärzte haben Akutsprechstunden, da muss man zwar in der Regel Zeit mitbringen, aber man wird dann an diesem Tag behandelt.

Nach dem Attest würde ich erst fragen, nachdem Du dem Arzt die Beschwerden geschildert hast, sonst kommt das so rüber, als wärest Du nur auf eine Krankmeldung aus. Nimm Dir etwas Geld mit, die Praxis meines Sohnes wollte für ein Attest schon mal 5,-- Euro haben.

Gute Besserung. lg Lilo


das kind ist minderjährig. es meldet sich nicht selbst krank. das machen die eltern.

0
@blumenkanne

Ich habe meinen Sohn zur Eigenständigkeit erzogen. Wenn die Eltern nicht zuhause sind, kann er selbstverständlich allein zum Arzt. Er kann es sich sogar aussuchen, Kinderarzt oder Hausarzt der Familie. Und natürlich kann er im Sekretariat anrufen. Es soll Berufe geben, wo die Eltern während der Arbeitszeit nicht unbedingt ans Telefon können, um ihr Kind krank zu melden. Solange er im nachhinein eine Entschuldigung der Eltern hat und/oder ein ärztliches Attest, geht das in Ordnung.

0

Die " Praxisgebühr " wurde abgeschafft und der Arzt hat alles über die Krankenkasse abzurechnen. Dem würde ich nicht einen eizigen Cent geben !!!

0
@Winkler123

Das hat mit der Praxisgebühr überhaupt nichts zu tun. Lt. Aussage der Krankenkassen steht es dem Arzt frei, für eine Attest eine Gebühr zu verlangen. Ich wurde bei meinem Orthopäden für ein Attest schon mal mit 15,-- Euro zur Kasse gebeten. Habe dann allerdings dankend verzichtet, ich habe mir das Attest dann vom HA geholt, da hat es 5,-- Euro gekostet. Und manche machen es auch umsonst, müssen sie aber nicht.

0

Ja das geht, musst dann halt die Entschuldigung deiner Eltern, bzw. das ärztliche Attest nachreichen.

Du rufst jetzt einfach in der Schule an, sagst das es dir nicht gut geht und das du jetzt zum Arzt gehen wirst. Du brauchst halt dein Attest vom Arzt, um der Schule zu bestätigen das du wirklich krank warst und nicht einfach bloß geschwänzt hast.

Klar kannst du das machen, aber wenn du dich nicht traust oder unsicher bist, schreibe doch deinen Eltern eine SMS mit der Nummer von der schule und frag sie ob sie dort kurz anrufen könnten.
Zum Arzt musst du dann aber wohl alleine.

Lg. & Gute Besserung

Ich würde erstmal nichts machen und dann wenn du in den nächsten Tagen wieder in die Schule gehst die Entschuldigung deiner Eltern einfach mitbringen.

 

Wenn du zeitnah ein ärztliches Attest bringst, musst halt heute noch mit einem Elternteil zum Hausarzt. 

Kann ich auch allein zum Artz gehen ? 

1
@LeShape

du kannst mutti anrufen und fragen wie du dich verhalten sollst. du kannst dich weder selber krank melden, noch selber entschuldigen. deine eltern müssen dich entschuldigen und abmelden.

0
@blumenkanne

Seit wann muß sich ein Schüler vom Arzt sein Unwohlsein für eine simple Entschuldigung attestieren lassen ??? Ich kenne das nur so das im Normalfall die Entschuldigung der Eltern ausreichend ist, und nur für das Fehlen bei Klausuren ein ärztliches Attest verlangt wird.

0
@Winkler123

Die Schulen ändern nach und nach alle diese Änderung, da viele Schüler viel zu viele Fehltage haben und da sicherlich nicht wenige Schulschwänzer dabei sind, die einfach die Entschuldigung gefälscht haben oder die Entschuldigung sogar freiwillig von den Eltern bekommen haben.

Mit dem Attest will man das schwänzen erschweren.

0
@LeShape

ich denke du wirst wahrscheinlich schon mit deiner Mutter oder Vater beim Arzt gewesen sein.....aber besser ist es wenn die Eltern einen Entschuldigen....für den einen Tag wird dir dein HA auch ein Attest ausstellen.

0

Also im Zweifelsfall rufst Du Deine Eltern an und lässt sie die Entscheidung treffen, wo du verbleibst.

Die Eltern können wohl kaum per Telefon das Unwohlsein ihres Sprößlings beurteilen. Sie können das wohl kaum entscheiden, der Kranke muß entscheiden.

0

Dennoch, die Eltern entscheiden, ob das Kind seiner Schulpflicht nachzukommen hat. Davon kann sich das Kind nicht einfach selbst mit nem Anruf im Sekretariat entbinden. Bzw. würde das Sekretariat nach so einem Anruf Rücksprache mit den Eltern halten. Es geht ja hier auch um Aufsicht.

0

Ruf an und frage...jede Schule macht das anders. Ich kann mich zum Beispiel selbst freistellen, sofern ich bei Rückkehr ein Attest mitbringe.

Ja darfst du natürlich. Und mit Attest bist du ohnehin richtig "abgesichert".

Gute Besserung!

du gehst zur schule und machst dort im unterricht mit. wenns nicht geht, dann sagst du deinem lehrer bescheid und der ruft deine eltern an. die entscheiden ob du abgeholt wirst oder nach hause gehen darfst.

oder du rufst deine eltern an und fragst was du machen sollst. wenns dir gestern angeblich schon so schlecht ging, hast du ihnen ja schon bescheid gesagt. du kannst als minderjährige dir nicht irgendwelche atteste ausstellen lassen. wer soll dir die geben?

Die Fragestellerin ist mindestens 15 Jahre alt (10. Klasse!), selbstverständlich kann sie allein zum Arzt gehen und der stellt auch ein Attest für die Schule aus. Mein Sohn geht seit seinem 13. Lebensjahr allein zum Arzt, wir haben es hier doch nicht mit einem Grundschüler zu tun.

2
@LiselotteHerz

sie kann sich aber nicht in der schule abmelden und auch dort nicht irgendwelche leeren zettel eines attestes vorlegen. bei uns würde bei krankmeldungsversuch einer minderjährigen im umkehrschluss die schule sofort die eltern anrufen. bei unstimmigkeiten dann das ordnungsamt. die kommen dann schüler holen.

zudem überlässt man kinder mit 13 jahren nicht sich selbst beim arzt, sondern geht als vernünftiger elternteil mit. vor allem wenn sie krank sind.

1
@LiselotteHerz

Manche Eltern trauen ihren Kindern halt nix zu und wundern sich dann, warum diese so unselbstständig sind.

0
@Maximilian0296

manche eltern überlassen kleine kinder sich selbst und wundern sich dann warum sie bei arbeiten u tests immer wieder schwänzen. wie fragesteller hier. - klassischer fall von ich hab kein bock und bin krank. wäre es krank, hätte mutti das schon längst gewußt und man würde keine sinnfreien fragen stellen im internet.

0
@blumenkanne

Es gibt auch Muttis und Vatis die morgens um 5 zur Frühschicht wegfahren. Da schläft das "Kind" noch. Wir reden hier ja nicht von einem 12 jährigen, sondern einem 15/16 jährigen.

Deine Vorurteile bringen hier niemanden weiter. Vielleicht will er ja wirklich nur schwänzen, aber das würde der Arzt dann sofort feststellen und ihn in die Schule schicken.

Man braucht nicht die Einwilligung der Eltern zum Arzt gehen zu dürfen. Wenn er auf dem Weg zur Schule ausrutscht und sich den Arm bricht, muss er ja auch nicht erst Mami anrufen die ihm dann erlaubt zum Arzt zu gehen.

0
@Maximilian0296

es wird vom arzt nicht festgestellt ob jemand simuliert. es kann doch zum arzt gehen, aber krank melden können nur die eltern.

wenn mutti früh zur arbeit geht, dann ruft man mutti halt an. problem noch immer nicht verstanden?

0
@blumenkanne

Komisch und warum konnte ich mich mit 16 immer problemlos selbst krankmelden? Erklär mir das mal.

0

Du selbst darfst es nicht, du musst dann zur Schule zur Krankenstation und warten bis deine eltern da sind.

melde dich telefonisch bei deinen Eltern. Sie sollen dich krank melden.

Gute Besserung

Ja kannst auch selber machen du musst halt sagen das deine eltern nicht zu hausen

Was möchtest Du wissen?