selbst getrockneter tee schmeckt nicht! was mache ich falsch?

7 Antworten

Diese Tees können gar nicht schmecken, denn die richtigen "aromatisierten" Tees sind mit naturidentischen oder künstlichen Aromastoffen aromatisierter Schwarztee. Das hat mit den selbstgemachten Tees nicht zu tun, denn egal wie Du es machst: dieses Blätterzeugs kann nicht schmecken und ist keinTee. Im Gegenteil: In den Blättern von bestimmten Nachtschattengewächsen ist Solanin, ein Giftstoff, der heuartig und richtig fies schmeckt. Mit solch einen selbstgemachten Tee kann man im Fall der falschen Pflanze auch mal im Krankenhaus landen.

Seit wann sind {Him,Brom,Erd}beeren Nachtschattengewächse??

0

Ich habe rein zufällig am Montag einen Bericht im TV 'mitbekommen', da wurde aus Him-, Brom- und Erdbeerblättern ein Tee bereitet der angeblich sehr gut schmecken soll, aber dafür wurden die zuvor fermentiert. Das Verfahren hörte sich recht einfach an, allerdings habe ich nicht gut genug zugehört um es hier wieder zu geben, aber mit Mikrowelle oder anderen elektrischen Geräten war es nicht. Es dürfte BR3 oder BR-alpha (19:30 - 20:15) gewesen sein. Vielleicht findest du ja im Internet eine Zusammenfassung des Artikels?

vielleicht hilft es dem Aroma, getrocknete Him-, Brom- und Erdbeeren hinzuzufügen ;-)

0
@koch234

Wenn ein nach Him-. Brom- und Erbeeren schmeckender Früchtetee beabsichtigt war auf alle Fälle, da helfen die Blätter natürlich nur wenig. Ich war nun automatisch davon ausgegangen das ein schwarzteeähnlicher Kräutertee mit den entsprechenden Wirkstoffen gewollt war, wie in der Doku die mir noch im Hirn herum spukte.

0

Abgesehen davon, dass man aus diesem Grünzeug keinen leckeren Tee machen kann: Ohne Fermentierung wird das nichts. Man kann eine Schnell"fermentierung" in der Mikrowelle machen, indem man eine Portion angewelkte Blätter (am besten in einer metallfreien Holzschachtel gepresst) kurz (1-2 Minuten) erhitzt, bis sie braun sind. Was grün bleibt, behandelt man bei der nächsten Portion noch einmal mit. Trocken dürfen die Blätter dabei nicht werden, sonst können sie anfangen zu brennen (zu Brei gekocht auch nicht). Erst dann werden die Blätter schonend getrocknet (viel Luft, kein direktes Sonnenlicht). Die Kunst ist, die Blätter so hin zu kriegen, dass sie trocken genug sind, um nicht mehr zu schimmeln, aber noch nicht bröselig. Da muss man probieren.

Rezepte für sehr viel (frischen) Salbei gesucht

Ich habe sehr viel Salbei im Garten, die Pflanzen sind dieses Jahr nahezu "explodiert". Sicher kann man immer 'mal ein paar Blätter in der Pfanne mit anrösten u.ä., aber gibt es vielleicht z.B. ein Salbei-Pesto, wo man eine größere Menge verbrauchen kann und dieser evtl auch noch einige Zeit haltbar ist? In normalen Gerichten wird es bei zu viel Salbei ja leicht einmal bitter oder zu dominant. Sonst muss ich ein paar Bündel trocknen und als Tee trinken ;)

...zur Frage

Wie kann ich den Wasserkocher effizient Reinigen?

Guten Abend,
Mein Wasserkocher ist total verschmutz mit Kalkrückständen und ich habe vor, den zu reinigen.

Dazu hatte ich mir mal eine Mischung aus Essig gemacht, hat aber kaum etwas gebracht.
Was kann da noch helfen?

...zur Frage

Melissenblätter, hellbraune Flecken. Schädlich?

Ich habe vorhin frische Zitronenmelissen gepflückt und ich wollte die trocknen um anschließend einen schönen Tee daraus zu machen.

Nur fällt mir grad beim zerrupfen der Blätter auf, dass sie hellbraune Stellen auf den Blättern haben.

Kann ich den Tee trotzdem ohnne Bedenken trinken?

ich habe ihn auch mit kaltem Wasser gewaschen, gehen da die ätherischen Öle flöten oder wie ist das alles?

Ich bin absolut neu im Thema Flora & Fauna, deswegen hoffe ich könnt ihr mir weiterhelfen.

...zur Frage

Jiaogulan - Rezepte gegen die Bitterheit . Trocknen?

Hallo - ich habe Jiaogulan bis jetzt immer nur roh gegessen. geht aber nur bei den allerjüngsten Blättchen. Die Größeren sind so bitter - dass man sie nicht runterbekommt. Ist getrockneter als Tee vielleicht nicht so bitter? Gibt es sonst noch interessante Rezepte dafür außer roh und als Tee? Danke

...zur Frage

Rauchen: Tabakersatz?

Ich bin m 15 und möchte aufhören zu rauchen. Ich habe schon mal aufgehört, das war vor 3 oder 4 Monaten, habe aber wieder angefangen. Von einem Freund weiß ich, dass er sich im Internet sogenannte Kräuterzigaretten gekauft hat und diese immer geraucht hat, wenn er Verlangen nach Nikotin hatte. Ich stehe mehr aufs Selberdrehen und habe auch Papes und Filter daheim liegen. Habt ihr eine Idee, was ich dann rauchen könnte? Ich habe schon von Tee gehört. Blätter sammeln und die trocknen kann ich auch machen.

Ich freue mich über jede Idee von euch...

...zur Frage

Wie werden die Früchte der Rosa rugosa verarbeitet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?