Selbst gemischtes Trockenfutter für kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

ich würde Trockenkräuter mit Fenchelsamen und ein bisschen Kolbenhirse mischen. Mann kann zusätzlich als Leckerchen noch Erbsenflocken oder getrocknetes Gemüse untermischen. Wenn man mag zum Fellwechsel noch Leinsamen (aber wenig). Angeblich soll es dem Fell Glanz verleihen. Kann ich so allerdings nicht bestätigen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, schau doch erstmal wie dein Kaninchen das verträgt/es mag.

Wenn alles glatt läuft kannst du ja mal probieren Jeden Tag etwas zu geben, Morgens zumbeispiel und Abends normales.. Wenn du merkst, es tut deinen Kaninchen nicht gut reduzier es oder hör lieber ganz auf, aber du kannst ja eine Test-Phase machen.

Lg Siviena.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde von dem Trockenfutter nicht so viel füttern, höchstens einmal am Tag und den Rest Frischfutter wie Grün, Möhren, Zwieback, Knäckebrot etc.,natürlich auch immer frisches Heu und frisches Wasser.

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
10.08.2016, 13:58

Zwieback, Knäckebrot

das nicht verfüttert da ungesund, unnütz, schädlich...

2

Was möchtest Du wissen?