Selbst gehosteter minecraft Server geht nicht.. Warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie @Kirschnkiller bereits geschrieben hat, geben die Anbieter keine Öffentlichen IPs mehr raus. Dies gilt nicht nur für Unitymedia sondern es gilt für alle Anbieter, soweit ich weiß, weil eben IPv4 Adressen sehr Rar geworden sind. Nur noch Business Anschlüsse bekommen Feste IPv4 Adressen oder Bestandskunden von den jeweiligen Anbietern.

Meine Freundin hat sich vor 2 Monaten Unitymedia 3play 200mbit bestellt und kann zu Hause keinen eigenen TS Server hosten bzw. sie kann schon, nur eben kommt da keiner drauf, sofern der jenige nur IPv4 hat. Bei IPv6 ist es schon möglich.

Um nun IPv4 Benutzer es zu ermöglichen, auf den MC Server drauf zuzugreifen muss man folgendes machen.

Man geht auf diese Webseite hier: http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/allgemeine-informationen/

Bestellt sich einen Universiellen PortMapper, richtet diesen so ein, wie es in der Anleitung beschrieben ist, und man ist Glücklich.

Der Universielle PortMapper kostet 1 Credit pro Tag bzw. 365 Credits pro Jahr. Die ersten 50 Tage bekommt man kostenfrei. Danach werden eben Credits fällig. 365 Credits kosten, soweit ich gesehen habe, 4,99 Euro.

Hat man eine Fritzbox, ist im übrigen die Einrichtung sehr schnell gemacht. Dazu muss man nur unter MyFritz die Freigaben erstellen und diese dann auf feste-ip.net angeben. Dann erhält man eine URL mit einem Port. Dahinter verbirgt sich dann der Ziel Computer.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn ja, wäre ein Like oder ein Stern Supi =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Portfreigabe eingerichtet, deinen Freunden auch die öffentliche IP gegeben? Wenn du Unitymediakunde bist kannste ganz sowieso vergessen, die vergeben seit 2 Jahren keine öffentlichen IPv4s mehr an Privatkunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
09.11.2015, 19:38

super,  die einzige richtige Antwort...  ;-) 

1

Deine Freunde können nicht Joinen denn du musst ports freigeben aber dass würde ich nicht machen denn dann können Hacker dein PC hacken und dass willst du glaub ich nicht aber du kannst wenn du ein server haben willst der immer läuft kannst du dir auf zip oder zap hosting ein Server kaufen oder Du musst unter denn denn part ip in der serverprotities einfügen wenn das nicht geht geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
09.11.2015, 19:37

Woher hat du denn dein Un-wissen ?  Der Port 25565  ist überhaupt  nicht gefährlich...  Jeder,  auch große Server hosten über offene Ports.  Was glaubst  du, was los wäre,    wenn der Port 25565 die Sicherheit großer Server gefährden würde... 

und noch schlimmer,  alle Games,  von irgendwelchen professionellen  Hostern,  nutzen Ports... 

1
Kommentar von Timro1
14.11.2015, 20:01

Größere Server haben ein Linux Sicherheitssystem! Deswegen können sie die Ports Freigeben. Und ich glaube nicht dass sie 5-10 Linux in vms zu starten!

0
Kommentar von Timro1
14.11.2015, 20:03

starten wollen! Es ist mir eigentlich auch egal ob sie gehackt werden oder nicht! Ich spreche aus Erfahrung!

0

Du musst die Ports auch bei deiner Firewall freigeben. Wenn das schon getan ist, probiere es einmal mit deiner ip. Kannst du herausfinden auf der Seite wieistmeineip.de. Das dann einfach eingeben anstatt der noip-Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Portfreigabe und noch DynDNS, dazu noch gegeben falls eine Domain fürs schönere Design.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du must deine Firewall ausschalten und Den port (25565) in deinen Router-Einstellungen Freigeben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
09.11.2015, 19:34

Unfug,  die Firewall soll man nicht ausschalten... 

0

Was möchtest Du wissen?