selbst gebauter Beamer, LCD Display mit HDMI Eingang, höchstens 13,3 Zoll?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Geht es Dir nur um den Bastelfaktor oder möchtest Du damit später auch lange / oft Filme schauen. Wenn letzteres das Ziel sein sollte, so kannst Du Dir die Mühe vermutlich sparen, da die Bildqualität einer solchen Lösung weit von dem entfernt ist, was aktuelle Heimkinoprojektoren leisten können. (kein guter Schwarzwert, etc.) Die Zeiten in denen solche Lösungen akzeptable Ergebnisse gebracht haben sind vorbei; die Fortschritte in den letzten Projektorgenerationen einfach zu riesig. Gute Heimkinoprojektoren können in Kombination mit kontrast- und brillanzverbessernden Leinwänden, wie z.B. Couchscreen Leinwand inzwischen so manchen Monitor bzgl. Schwarzwert, Kontrastumfang, etc. alt bzw. blass aussehen lassen - von der Größe her ohnehin; eine OHP-Panel Kombination wird im Betrieb (ohne Iris Vorrichtung, Lampenabschaltung etc.) niemals ein richtig gutes Schwarz hinbekommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?