Selbst-Disziplin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey

Das mit der Disziplin ist so eine Sache. Viele Menschen suchen nach der Wunderpille die ihnen Disziplin im Schlag beschert - Das geht leider nicht. 

Disziplin zu lernen ist hart und braucht nun ja...eben halt auch Disziplin ;) das ist ja das Gemeine dran. Es gibt ein paar Tricks:

-Du tust immer genau das Gegenteil von dem auf was du lust hast (mit gesundem Menschenverstand aber!) Falls du also denkst du solltest dein Zimmer aufräumen, aber lieber Fernsehen willst, dann räumst du einfach dein Zimmer auf!

-Beginne mit kleinen Disziplin Übungen jeden Tag. Das stärkt die Disziplin. 

Nun ja das mit der Motivation...Schau erfolgreiche Menschen geben nicht viel auf Motivation! Motivation ist etwas für "Schwache". Erfolgreiche Menschen haben ein Ziel und arbeiten daran es zu erreichen. Und es kümmert sie einen feuchten ob sie gerade Lust dazu haben und motiviert sind oder nicht. Das ist auch Disziplin ;) Und durch diese Disziplin und den dadurch erreichten Zielen ensteht wiederum Motivation. Ein geschlossener Kreis sozusagen ;) 

Hier noch ein "motivierendes" Video mit einer enorm wichtigen Kernaussage zum Abschluss ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe meine Ziele jeden Tag vor meinen Augen. 

Ich besitze ein Whiteboard, dort habe ich meine Ziele und wünsche aufgeschrieben. Außerdem denke ich jeden Tag immer über das gleiche nach ...

Bin ich ein Gewinner oder ein Verlieren? Lebe ich einfach in den Tag und möchte ich wirklich in 5 Jahren noch immer Geldprobleme haben?

Nein, mein Ziel ist es erfolgreich zu werden, und ich werde das auch schaffen, dafür benötige ich nichts und niemand außer mir selbst. Was dir trozdem helfen könnte wären Bücher. Lese Bücher von erfolgreichen Menschen und lass dich von ihnen inspirieren.

Es liegt nur an dir was du aus dir machst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havvina
02.03.2017, 15:02

Hast du mir noch ein zwei Büchertipps? Danke!

0

Was möchtest Du wissen?