Selbst Brötchen backen zu Hause

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo dunesand, da gibt es viele Möglichkeiten, brauchst nur mal etwas zu Googeln, dann bekommst du gute Rezepte, aber die Aufbackbrötchen, sin auch nicht zu verachten, einfach im Ofen und fertig. Man hat weniger Arbeit damit."

http://www.kochmeister.com/r/3797-fruehstuecksbroetchen.html

Zutaten für 4 Portionen

1 Ei

250 g Mehl

1/2 Pkg. Backpulver

150 g Quark

1/2 TL Salz 2 Tl. Zucker

Zubereitung

Beim Mehl ist es an sich egal, was für welches; es klappt auch mit reinem Roggen, dann aber viel kneten.

Alles verkneten, bis ein elastischer, nicht zu klebriger Teig entstanden ist (dauert ca. fünf Minuten). Wenn man mag, kann man von Schokolade über Gewürze bis hin zu Zwiebeln und Speck alles zusätzlich reinwerfen, was schmeckt (nicht zuviel).

Sechs bis acht Kugeln formen, auf gefettetem Backblech so 20-25 Minuten bei 200 Grad durchbacken. Abkühlen lassen - fertig.

Zeitaufwand:

Vorbereitung fünf Minuten, Kneten fünf Minuten, Backen 25 Minuten, Spülen je nach Tempo.

Fazit: Genial für Sonntags! (Gib Knack&Back keine Chance!

Ich back gerne mal die hier - schmecken auch ohne Käse... kannst aber auch noch andere Sachen in den Teig tun, wenn du dazu Lust hast...

Ich nehme immer Sonnenblumenöl, Olive geht aber auch... Frische Hefe lässt sich durch trocken Hefe ersetzen...

Käsebrötchen

Zutaten:

300g Mehl

21g frische Hefe

1/8l Wasser

1/8l Milch

1 EL Öl

1 TL Salz

50-100g geriebener Käse

Nach Belieben Schinkenwürfel

Wasser, Milch und Öl lauwarm erhitzen. Hefe in eine Tasse bröckeln und mit ein wenig Flüssigkeit glatt rühren. Mehl und Salz mischen. Hefe und restliche Flüssigkeit hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren, der sich vom Schüsselrand löst. Teig mindestens eine halbe Stunde lang zu gedeckt im Warmen gehen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200°C vorheizen. Schinkenwürfel nach Belieben unterkneten und kleine Brötchen formen. Diese aufs Blech setzen und mit Käse bestreuen. Brötchen im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis der Käse verläuft und goldgelb ist.

Reicht für ca. 20 kleine Brötchen oder auch für ein Käsebrot

Es gibt vorgebackene Brötchen, meist im Tiefkühlfach, die kann man einfach aufbacken und sind nicht schlecht.

Ansonsten: Google

Ja am Sonntag klar

0

Ohne Hefe dazu wird es nichts.

Was möchtest Du wissen?