Selbst bei einer Krankenkasse versichern lassen!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

bis zum 23. Geburtstag läuft die kostenlose Familienversicherung weiter. Ggf. die Mutter überreden, dass man ggf. in deren Familienversicherung abgesichert ist. Sonst die jetzige Krankenkasse auf die strenge Einhaltung des Datenschurtzes gegenüber dem Vater hinweisen. Hilfreich ist es der Krankenkasse immer die aktuelle Adresse und Telefonnummer mitzuteilen. Die Familienversicherung ist auch gegen den Willen des Vaters möglich. Die Krankenkasse benötigt einmal jährlich einen Fragebogen mit aktuellen Angaben.

Wenn man selber bereits eigenes Alg II bezieht, wird die Krankenkasse ab dem 23. Geburtstag die Krankenkassenbeiträge (auf Antrag) übernehmen. Am besten dann den Brief der Krankenkasse über das Ende der Familienversicherung dem Jobcenter vorlegen.

Vorher wird das Jobcenter keine Beitragszahlung übernehmen.

Gruß

RHW

NickySarina 25.10.2012, 09:59

danke :) werd das denn gleich mal in angriff nehmen.. :-) ich gab es jetzt zwei super hilfreiche antworten... ich weiss garnicht welche ich auszeichnen soll .. :-/

0
RHWWW 25.10.2012, 19:40
@NickySarina

Gern geschehen!

Ggf. eine hilfreichste Antwort und ein Kompliment!?

0

Bis du 23 bist, bist du wetehin familienversichert. Darauf hat dein Vater gar keinen Einfluss. Deine Versichertenkarte bekommst du von der Krankekasse direkt. Auch das JobCenter würde dich immer auf die kostenlose Versicherung verweisen so lange das möglich ist. Wieso sollte der Steerzahler unnötig einen zusätzlichen Beitrag zahlen?

NickySarina 24.10.2012, 15:30

wie schon geschrieben hab... weil ich angst habe nachher ganz ohne verischerung da zustehen..... ich hab von sowas keine ahnung deswegen hab ich hier ja gefragt...

0

Ruf bei Deiner Krankenkasse an, bei der Du familienversichert bist und lass Deine Familienversicherung verdeckt führen. Man kann familienversicherte Kinder/Jugendliche, von denen der Stammversicherte nichts wissen soll oder darf, so im Datenbestand der KK kennzeichnen, dass von der KK aus dem Stammversichertem, also Deinem Vater, nichts mehr von der Existenz Deiner Familienversicherung mitgeteilt werden darf. Schildere dem SB der KK Deine Lage, es sind wirklich nur ein paar Tastendrücke und Du bist für Deinen Vater "unsichtbar"- dies ist in den Datenschutzrichtlinien so geregelt.

Die Familienversicherung endet allerdings mit der Vollendung des 23.Lebensjahres, dann brauchst Du eine eigene Versicherung. Da man übers Alg2 erst ab 25 pflichtversichert wird, kannst Du Dich ab 23 entweder privat versichern (Beitrag wird risikoabhängig berechnet und kann nie pauschal benannt werden) oder freiwillig bei einer gesetzlichen Kasse Deiner Wahl versichern- Mindestbeitrag ca.145€.

Hallo ..

also dein Vater kann dir damit nicht drohen dich raus zu schmeißen, schließlich ist er verpflichtet für dich mit zu sorgen bis zum 25. Lebensjahr. Sollte er es dennoch tun dann melde es dem Berater, aber im Grunde hat er die Pflicht dazu zumal du in Elternzeit auch bist und ALGII bekommst. Solltest du einen Job wieder annehmen wirt du ja automatisch selbst versichert.

Wenn du vom Amt abhängig bist, wirst du wohl oder übel über deinen Vater versichert bleiben müssen.

mmh also wenn du dich selbst versichern willst..... das ist richtig teuer

lass dich da vom amt beraten

wenn du aufstockendes alg2 bekommst müßte das gehen

MOIN dein Vater kann dich nicht aus der Versicherung schmeissen Bis zu einem Gewissem Alter bist du da Automatisch drin oder bis deine erste Ausbildung bendet istErkudige dich mal bei der Krankenkasse Dich selbst zu versichern ist schweine teuer Die Versicherung berechnet ja deinen Beitrag von deinem Einkommen sie gehen aber davon aus das du c.a 800€ Verdienst und dann musst du mindestens 150€ bezahlen egal wieviel du wirklich hast und das macht keinen Spass also setzt dic mit einem Betrater der KrANKENKASSE zusammen.

da du alg2 bekommst solltest du das da kähren, >(da bin ich zurzeit familienversichert)< wieso bist du mit 22j noch beim vater vers. ??

NickySarina 24.10.2012, 14:43

weil ich damals meinen job verloren habe und laut amt kein recht auf alg2 hatte.. und da musste ich mich wohl oder übel bei dem verisichern lassen.. :-(

0
rudelmoinmoin 24.10.2012, 15:11
@NickySarina

>kann ich mich selbstversichern bei der AOK Hamburg< und wer soll das bezahlen ?? >laut amt kein recht auf alg2 hatte.. < was einer sperre gleich kommt, wenn du mit dein freund zusammen wohnst, kommt auf dich, das nächste große problem auf dich zu, laut deiner anderen fragen nimmst du das mit der -genauigkeit- im leben nicht ernst genug, es liegt sehr viel selbst verschulden hier vor

0
NickySarina 24.10.2012, 15:24
@rudelmoinmoin

was hat das den bitte mit genauigkeit zu tun? kann ich was dafür das mein alter mir die ganze zeit damit droht??

0
rudelmoinmoin 24.10.2012, 15:27
@NickySarina

ja, er wird wohl sein grund haben, die ich nicht anzweifle ich würde es in seiner stelle es sogar in der tat umsetzen

0
NickySarina 24.10.2012, 15:29
@rudelmoinmoin

wie ich schon geschrieben habe... ich habe keine ahnung wieso er es macht; wir haben uns ganz gut verstanden und dann mal 2 wochen kaum kontakt gehabt und nun sowas...

0
NickySarina 24.10.2012, 19:03
@rudelmoinmoin

sag mal was ist den bei dir verkehrt??.. was fürn traum? ich bin ziemlich in der realität.!! einen nicht kennen und verurteilen... das sind mir die richtigen...

0
rudelmoinmoin 25.10.2012, 10:25
@NickySarina

>einen nicht kennen und verurteilen...< ist es nicht, es ist nur eine feststellung

0

Als ALG-2 Beziehering bist du doch eigentlich automatisch über das Jobcenter krankenversichert.

Bliebe noch die Frage, warum du nicht in der Familienversicherung bleiben möchtest. Das kostet Dich doch nichts.

Sorry, falls ich Dich falsch verstanden habe ;-)

NickySarina 24.10.2012, 14:54

macht nicht :) weil mein vater mir seit geraumer zeit droht mir die familienversicherung zu kündigen, wieso auch immer... ich möchte da einfach vorbeugen... und den strich unter die ganze sache setzten :)

0
verfin 24.10.2012, 19:26
@NickySarina

:-) da brauchst du wirklich keine Angst vor haben. Lass Dich davon nicht einschüchtern. Das kann er gar nicht!

0

Was möchtest Du wissen?