Selber Finger gipsen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst, entsprechendes Wissen vorausgesetzt, den Finger provisorisch schienen, auch mit einem Gipsverband. Das dient jedoch nur dazu, die Schmerzen zu lindern und eine weitere Verschiebung der Bruchenden zueinander zu verhindern, bis eine ordentliche ärztliche Versorgung stattfinden kann. Eine falsch angelegte provisorische Schiene kann zu "Verletzungen" der Nerven führen. Zudem muß der Bruch vor der endgültigen Ruhigstellung geröntgt werden, um eventuelle Verschiebungen der Bruchstücke untereinander festzustellen. Das muß dann vorher erst gerichtet werden, sonst wächst es krumm zusammen. Man muß dafür nicht unbedingt in ein Krankenhaus. Unter Umständen erledigt das auch ein niedergelassener Chirurg in der eigenen Praxis. Wenn Deine Großmutter die Finger still halten kann und keine übermäßigen Schmerzen hat, brauchst Du auch nicht provisorisch schienen - bei Fingern dürfte das eigentlich nie nötig sein. Aufpassen, daß sie nirgendwo mit der Hand anstößt oder versucht, irgendwas zu greifen und dann ab mit ihr zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann man nicht selber machen,das muss man Röntgen um zu sehen ob es gebrochen ist und wenn ja,ob es ein komplizierter oder ein einfacher Bruch ist !!! Das wird alles Ambulant gemacht,wenn nicht zu kompliziert,in den meisten Fällen,bekommt man da nur eine Schiene und kann wieder nach Hause.Also schnell zum Arzt und Untersuchen lassen,wenn der Finger nicht richtig versorgt wird,kann er Steif bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar - es ist das einfachste schnell irgendetwas einzugipsen, obwohl man nicht einmal richtig weiß, ob wirklich etwas gebrochen ist, wie es gebrochen ist, ob noch andere Verletzungen vorhanden ist..... Habt ihr schon mal etwas von einen Arzt oder Krankenhaus gehört, die sind dafür zuständig, kennen sich damit aus und machen dies auch sehr gut - Ab zum Arzt und keine SELBSTVERSUCHE!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich geht man zum arzt, damit der feststellt, ob es ein glatter bruch ist oder man den finegr richten muss.

im schlimmsten fall kann deine oma den finger, bzw. die hand nicht mehr bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonst geht's aber noch gut? Wenn Oma mal stirbt, dann äschert ihr sie auch selbst ein und streut die Asche hinters Haus. Man muss feststellen, was wirklich los ist und dann entsprechend behandeln. Sonst kann das bös ins Auge gehen. Pack die Oma ins Auto und ab ins Krankenhaus. Wahrscheinlich wird sie noch nicht mal stationär bleiben müssen und ihr könnt sie mit nach Hause nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort zum Arzt.. was denkt man sich eigentlich bei sowas?! Es gibt mehrere Methoden Brüche zu behandeln und wer weiß ob eure die richtige für eure Oma ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Arzt, das kann auch noch schlimmer sein, das muss RICHTIG behandelt werden. wozu gibt's denn Ärzte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

**Hol sofort einen arzt mit sowas ist nicht zu spassen ! **

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?