Selber entscheiden welche grafikkarte genutzt wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wofür soll das gut sein? bei einem NB ist es noch zweckmässig, weil die native GraKa sparsamer ist als die zusätzlichen, bei PCs spielt das wohl eine untergeordnete Rolle.

So oder so: wenn es im BIOS nicht vorgesehen ist, beide parallel zu betreiben, hast du Pech gehabt

Fragefreund111 10.10.2016, 15:23

ja aber was ist wenn ich ein 2 monitore habe und die aber nicht beide auf eine karte hängen will

0

Wen du die onboard nicht im bios deaktivieren kannst, läuft die immer mit. Aber was eigentlich egal ist, wen du eine neue Karte verbaut hast, kannst du ja die onboard Karte in Gerätemanager deaktivieren. Da nimmt der eh die neu verbaute.

Fragefreund111 10.10.2016, 15:01

ich kann eben nicht die onboard karte deaktivieren die onboard karte wird sozusagen ausgeblendet also nicht mehr angezeigt

0
Highspeeddd 10.10.2016, 15:44
@Fragefreund111

Dan lass sie dir wieder einblenden, gibt  es auch eine Funktion dafür. Wen hardware vorhanden, dann ist sie auch im Gerätemanager. Sie ist ja nicht einfach weg, sie wird nur ausgeblendet.

0
Fragefreund111 11.10.2016, 14:57
@Highspeeddd

und wie kann ich die einblenden mit der Funktion ausgeblendete hadware anzeigen geht nicht

0
Highspeeddd 11.10.2016, 15:31
@Fragefreund111

Doch, unter " Ansicht " der Unterpunkt " Ausgebendete Geräte Anzeigen ". Und schwup, ist sie da.

0
Fragefreund111 18.10.2016, 12:42
@Highspeeddd

habe ich ja an Ausgeblendete geräte aber nein es wird nur Nicht PNP treiber angezeigt

0

das geht nur mit bestimmten mainboards :/ leider 

Was möchtest Du wissen?