Selber ein Buch schreiben nur wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laß alle deine Gedanken und Ideen dazu einfach mal "reifen" und mach erst mal gar nichts. Du wirst sehen, dass deine "Software" daran weiterarbeitet. Immer wieder mal, in Abständen, wird dazu ein Output kommen. Deshalb solltest du auch immer was zum Schreiben dabeihaben.

Du hast es vielleicht  selbst schon mal erlebt, dass man im Gespräch plötzlich nach einem Namen sucht - du hast ihn einfach vegessen und er fällt dir partout nicht ein. Doch dann, 3 Stunden/ Tage später, ist er plötzlich wieder da.....

Wenn dein Hirn aber zu deiner Story wirklich nichts Weltbewegendes mehr hergeben kann, dann vergiß für die nächsten Jahre das Schreiben. Viele kommen erst dann wieder dazu, wenn die Lebenserfahrung und Sprachbeherrschung es hergeben, so zwischen 30/40 und 60......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin immer wieder überrascht - um das Wort "entsetzt" zu vermeiden -, DASS und WIE sich Autoren in spe HIER Hilfe holen wollen - sprachlich und inhaltlich völlig unausgegoren, ein (ausgelutschtes) Sammelsurium hilfloser Gedankenfetzen...

Entschuldige, wenn ich so drastisch schreibe, aber dein gänzlich unstrukturiertes Geschreibsel ist nur zum Kopfschütteln.

Wenn ich ein Buch schreibe, habe ich eine klare Planung - entweder auf Karteikärtchen oder zumnindest im Kopf. Was hast du ?! NICHTS ! Und GF-User sollen deine eklatanten Schwächen füllen !

Tu der Welt einen Gefallen und verzichte auf deinen dreisten, tollkühnen Plan, ein Liebes-Drama zu verfassen ! BITTE !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besuch am besten einen Kurs :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest genau das selber wissen, wenn DU der autor sein willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Story hast du doch schon, einfach drauf los schreiben. Was soll schief gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?