Selber "bestrafen" wenn gesündigt, abnehmen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bestrafen solltest du dich nicht! Es ist am anfang für alle schwer. Versuche es anders. Wenn Du es geschafft hast 2 Tage keine Schokolade zu essen, dann gönne dir ein klein wenig Zartbitterschokolade. Zum einen isst man davon nicht soviel, Vollmilchschokolade ist da gefährlicher. Kaufe dir auch keine Schokolade wo du jederzeit ram kommst. Versuche immer etwas z.B. Kalorienarme Suppe in der Nähe zu haben. Damit du das Gefühl hast eben etwas zu essen zu bekommen. Schokolade ist eine Belohnung. Du glaubst dir dadurch etwas gutes zu tun. Schreibe Dir Dinge auf, die für Dich auch eine Belohnung sind und versuche diese dann durchzuführen. Zwischendurch ist Schokolade auch nicht schlimm. Sonst bekommst du auch heißhunger darauf bzw. Fressattacken. Das willst du ja auch nicht. Belohne dich mit Shopingausflügen, Spaziergängen, toller Musik, etc.Tu dir etwas gutes!

Die Belohnen-Tipps sind gut - ich halte aber dennoch auch die Bestrafungs-Methode für sinnvoll - und zwar eine "spezielle".

Was funktioniert? Geld!

Stell dir ein altmodisches Sparschwein auf und nach jeder Sünde einen Geldbetrag ein - mache den Geldbetrag natürlich abhängig von deinen finanziellen Mitteln - es sollte aber so hoch sein, dass es dir wirklich weh tut darauf zu "verzichten".

Jetzt kommt nämlich der Trick - der die Bestrafung auch zu Belohnung macht. Wenn du dein Ziel beim Abnehmen erreicht hast, dann schlachte das Sparschwein!

Blödsinn? Nee, finde ich nicht - denn die Strafe besteht darin auf etwas im Moment verzichten zu müssen (das Geld ist im Schwein) - später kannst du dafür etwas genießen.

Bisschen Selbstbetrug aber das ist nicht strafbar!

Kylap 23.02.2016, 16:38

Das finde ich echt mal einen guten Tipp! :)

Und so ganz nebenher kann man sich ein bisschen was ansparen für ein besonderes Event, Konzert, Urlaub oder Ähnliches. Klasse Idee, muss ich mir merken.

0

Belohnen funktioniert immer besser als bestrafen. Also lass dir lieber ein paar Belohnungen einfallen, wenn etwas mal gut geklappt hat, z.B. wenn du dir viele gesunde Rezepte für die Woche rausgesucht und geschafft hast einige davon umzusetzen. Dann gehst du am Wochenende ne Runde shoppen oder so. ;)

Bestrafen ist Quatsch, das macht nur ein gestoertes Verhaeltnis zu Nahrung. Lieber belohnen, wenn man durchgehalten hat, ist psychologisch viel besser.

Statt nach passenden Bestrafungen zu fragen, solltest du dich mit Selbstliebe beschäftigen. Das führt zu einem so viel schönerem Leben

Was möchtest Du wissen?