Selber Bauen?Bausatz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was für ein Chamäleon möchtest du den darin halten? Vollglas Terrarien sind nict geeignet für chamäleons, da sie zu wenig Lüftungsfläche bieten! Die MAsse sind auch nicht gerade gross, so kannst du nur kleine arten halten! überleg dich dch mal zuerst welche arten dich interessieren und informiere dich dann gründlich darüber! Du musst wissen dass ein chamäleon ziemlich teuer werden kann! woher kommst du den?

Hab ich was verpasst? Ich finde gar keinen Text, wo steht, dass das Terrarium für ein Chamäleon sein soll??? grübel

LG Jana

0

hi,

bausätze sind in der regel nicht mit ausreichend lüftungsflächen versehen (kpl. deckel + ca. 2/3 einer seitenfläche). du müsstest quasi doch wieder selbst rumwerkeln. von daher kannst du dies auch gleich tun. allerdings empfehle ich dir, kein feuchtterrarium aus holz (osb oder welches holz auch immer) zu bauen, denn selbst bei gründlicher versiegelung mit epoxidharz wird es in absehbarer zeit undicht (haarrisse durch arbeitendes holz etc.). ich habe sehr gute erfahrungen mit styrodur gemacht. mein terrarium für ein männliches pantherchamäleon (furcifer pardalis) hat die maße 100x70x180+30cm lichtkasten aus kanthölzern und sperrholz. das styrodur (ohne nut und feder) hatte eine stärke von 30 mm und wurde mittels montagekleber und langen schrauben und nägeln verbunden. die bodenplatte besteht aus 12 mm siebdruckplatte, ebenso wurde in höhe des bodengrundes (25 cm) ein kasten aus 9 mm siebdruckplatten gebaut, damit der schwere bodengrund die styrodurplatten nicht auseinanderreißt. um mehr stabilität in den kasten zu bekommen wurde er von innen nochmal mit 10 mm styropor verkleidet (lässt sich auch besser strukturieren als styrodur) und dann von innen und außen mit mehreren schichten flexfliesenkleber und anschließend farbe versehen.... für den außenteil des terrariums bietet sich aber auch bzw. sogar besser haftputz/strukturputz an. vorher ggf. das glatte styrodur ein wenig anrauhen, dann haftet es besser. hier mal ein videolink zum bau des terrariums: http://www.youtube.com/watch?v=WxE8CxiB22Q&feature=results_video&playnext=1&list=PL3206A2ABCCE01D4C... das gute am styrodur ist, es isoliert perfekt und ist witterungs- und verrottungsbeständig. die ecken und kanten nur noch mit acryl abdichten und ggf. noch teichfolie in bodeneinfüllhöhe verlegen und es kann kaum noch was passieren. mein terrarium ist seit ca. 4 jahren in benutzung und immernoch dicht.

lg jana

hallo, hier gibt es eine tabelle die dir den zuschnitt für ein terrarium genau berechnet. auf denb link klicken: http://xn--das-chamleon-ncb.de/Seite/Menue_links/grosses_Terrarium_selbst_gebaut/grosses_Terrarium_selbst_gebaut.html ich hoffe, dass du genau das gesucht hast. ist natürlich völlig kostenlos. nur die blüftungsflächen muss du noch selbst aussägen und leisten und scheiben einsetzen. mfg paul

Was möchtest Du wissen?