Selam aleykum ist es shirk wenn zB ein Christ oder ein Jahudi an Gott glaubt aber halt aus seiner Religion aus?

8 Antworten

Wenn ich so Deine Frage anschaue, kommen mir ganz spontan zwei Gedanken:

1.) Kann es mir als Christ vollkommen egal sein, ob jemand, der einer anderen Religion folgt, es für richtig oder falsch ansieht, wie und in welcher Form ich an Gott glaube.

2.) Welche Religion die richtige oder die falsche ist, will ich hier nicht ermessen, und erwarte dies auch von anderen.

Wenn es darum geht, welche Schriften verfälscht wurden, so hat man anhand der Qumranrollen weitestgehend nachweisen können, dass die Bibel nicht verfälscht wurde, wohingegen über den Koran bekannt ist, dass dieser mehrfach überarbeitet und vorherige Fassungen vollständig vernichtet wurden. Zudem ist die Lehre Jesu laut der Bibel im Einklang mit der Schöpfung und einem liebenden, barmherzigen Gott für den das Leben heilig ist und nach dessen Lehre allein Gott richten soll. So hatte Jesus der Bibel nach auch entsprechend gelebt und aufgezeigt, dass man Propheten anhand ihrer Werke erkennt. Was Mohammed mit den Mekkanern gemacht hat, zeugt nur davon, dass er zu jener Sorte von Propheten gehört, vor denen Jesus eindeutig gewarnt hat.

Höchstwahrscheinlich siehst Du meine Antwort als beleidigend, aber das ist meine Antwort nicht mehr dür Dich, als die Unterstellungen Deiner Frage für mich und im Gegensatz zu Dir kann ich entsprechende Grundlagen für meine Äußerungen vorweisen, die entsprechend in den Links vermerkt sind.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Du hast gar nicht zu bestimmen was eine falsche Religion ist, behalte sowas für dich

nein, es ist denke ich nicht shirk, eigentlich glaubt man im Endeffekt an dasselbe, nur wird das oft vergessen, vielleicht wäre es laut dem Islam vermutlich trotzdem eine Sünde kein Teil des Islams zu sein, aber ich kann mich auch täuschen🤷🏽‍♂️

Ja es ist eine Sünde aber ich bete für alle das es nicht shirk ist den Allah vergibt kein shirk

0
@AloDuPeter

Unterscheiden sich die einzelnen Religionen so sehr oder wie? Kenne mich mit anderen Religionen nicht so aus, nur übers Christentum weiß ich einiges

1
@MisterJoerg

Naja schwer zusagen, in einigen Dingen unterscheiden sie sich enorm dennoch sind sie im grossen und ganzen ganz ähnlich.

1
@AloDuPeter

Na also, ich denke eher nicht, dass das im Islam wirklich shirk ist, aber irgendwie schon süß dass du für andere betest, auch wenn’s vielleicht unnötig ist :)

0
@MisterJoerg

Ich fühle mich irgendwie beleidigt wenn man zu mir süss sagt

0

Wir beten an Gott, den ihr Allah nennt. Allah bedeutet auf Arabisch Gott.

Koran 2:62 gibt dir ne Antwort: Gewiß, diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Säbier - wer immer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und rechtschaffen handelt, - die haben ihren Lohn bei ihrem Herrn, und keine Furcht soll sie überkommen, noch werden sie traurig sein.

Das ist also auf keinen Fall "shirk"

(Und man hat kein Recht, irgendwelche Religion "falsch" nennen)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gute Antwort, vielleicht hilft sie auch dem Fragesteller.

2

Nein, Schirk wäre es nur, wenn sie Götzen bzw. mehrere Götter anbeten würden. Das trifft auf Juden und Christen nicht zu, da diese monotheistischen Glaubens sind.

Ich dachte es wär shirk wenn man ihm etwas beigesellt, wie zB jesu christu als gott beisellen

0

Es gibt nur ein Gott.

Ob es Shirk ist, wenn ein Christ nicht an Allah glaubt, da gehen die Meinungen unter den Muslimen auseinander.

Ob der Islam oder das Christentum der richtige Weg zu Gott - zum Paradies - ist, das werden wir nach unserem Tod sehen. Beide Wege gibt es auf jeden Fall nicht.

Was möchtest Du wissen?